Stadtgemeinde Zwettl präsentiert sich als Vorreiter für ein neues Laden-Öffnungsmodell

Zwettl (TP/OTS) - Ab 6. Oktober haben 55 Gewerbebetriebe in der Innenstadt von Zwettl jeden Samstag durchgehend bis 17 Uhr zum Einkaufen geöffnet. Dieses kundenfreundliche Laden-Öffnungszeitenmodell ermöglicht den Kunden einen Einkauf in Fachgeschäften vor Ort zu erledigen.

Kundenorientierung und Qualitätseinkauf

In der Einkaufsstatt Zwettl steht kundenfreundliches Handeln im Mittelpunkt. DI Johannes Prinz, Stadtrat für Wirtschaft, dazu: "Das Schlüsselwort ist für uns Kundenorientierung! Wir wollen unseren Kunden ein Einkaufserlebnis im Ort bieten und somit die Kaufkraft in der Region halten." Als Leitstadt des Waldviertels übernimmt Zwettl auch bei den Laden-Öffnungszeiten die Vorreiter-Rolle und ermöglicht seinen BewohnerInnen somit Qualitätseinkauf im Fachgeschäft. 55 Gewerbebetriebe der Innenstadt haben sich der Initiative "Zwettl ist offen" angeschlossen und haben damit jeden Samstag durchgehend bis 17 Uhr geöffnet. Dr. Gerhard Rößler, Gemeinderat und Mitglied der Initiative "Pro Zwettl" erklärt: "Die neuen Öffnungszeiten unterstützen das Zwettler Modell der multifunktionalen Stadt. Zwettl ist Schul-, Lebens-, Gesundheits- und Einkaufsstadt in einem! In diesen vier Kompetenz-Säulen wollen wir uns auch in Zukunft verstärkt profilieren."

Öffentlichkeits-Kampagne "Zwettl ist offen"

Begleitet wird die Initiative durch eine Öffentlichkeits-Kampagne. Die Maßnahmen erstrecken sich von Radio-Patronanzen über Print-Anzeigen in Regionalzeitungen bis hin zu Transparenten in der Region und in den Geschäften. Die Zukunfts-Perspektive der Stadt spiegelt sich in der Kernbotschaft der Kampagne: "Zwettl - die Einkaufsstadt im Waldviertel" wider.

Rückfragen & Kontakt:

Walter R. Kneitschel, DKT Public Relations Austria
Tel.: 01/3688661, wk@dktpr.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0005