Familienurlaube der Stadt Wien - SP-Straubinger: "Angebot wird gut angenommen!"

Sozial gestaffelte Beiträge, hochwertiges Urlaubsangebot

Wien (SPW-K) - "Die Stadt Wien ermöglicht seit fast 25 Jahren Kindern und ihren Eltern die Möglichkeit, an Erholungsurlaube der Stadt teilzunehmen. Dieses Angebot ist vor allem für einkommensschwächeren Familien und AlleinerzieherInnen wichtig", sagte heute Gemeinderätin Mag. Sybille Straubinger in der Debatte zur Neufestsetzung der Elternbeiträge für diese Urlaubsaktionen im Wiener Gemeinderat. "Für diese Erholungsurlaube wird pro Kind bzw. pro Familie ein sozial gestaffelter Beitrag verlangt. Nur 20 Prozent der teilnehmenden Familien zahlen dadurch den vollen Beitrag!"

Der Vollbeitrag pro Kind werde jetzt um 45 Cent angehoben, der Kostenbeitrag für Familienangehörige steige von 150 auf 160 Euro -"wohlgemerkt für 14 Tage inklusive An- und Abreise, Vollpension, Quartier und der kostenlosen Teilnahme von Geschwistern bis 18 Jahre!" so Straubinger. "Diese Urlaube ermöglichen vielen Kindern und Jugendlichen, erstmals Freizeitangebote wie Reiten, Segeln und vieles mehr auszuprobieren!" Das Angebot werde sehr gut angenommen und habe im letzten Jahr rund 5.500 Kindern und Erwachsenen Urlaube ermöglicht. "Eine Urlaubsaktion dieser Art bietet kaum eine andere Millionenstadt - wir können stolz darauf sein!" (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michaela Zlamal
SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Telefon 01/4000 81 930
Mobil 0676/8118 81 930
Michaela.Zlamal@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10006