Jonathan Meese >FRÄULEIN ATLANTIS< 21.09.2007 - 03.02.2008

Klosterneuburg (OTS) - Jonathan Meese >FRÄULEIN ATLANTIS< 21.09.2007 - 03.02.2008

Pressekonferenz: 20.09.07, 10:30
Kurator: Jonathan Meese
Ausstellungsort: Großer Saal, Essl Museum

Vom 21.09.2007 bis zum 03.02.2008 zeigt das Essl Museum die Ausstellung >FRÄULEIN ATLANTIS< von Jonathan Meese. Der Maler, Bildhauer und exzessive Performancekünstler gilt als einer der Shootingstars der jungen deutschen Kunstszene. Im Essl Museum wird der sanftwütige Kunstberserker den Großen Saal in eine überbordende Druckkammer verwandeln, in der sich Objekte, Bilder und Klänge zu einem brodelnden Lavastrom verbinden. Gezeigt werden Werke aus der Sammlung - das Essl Museum besitzt mit rund 40 Arbeiten die zur Zeit größte Privatsammlung von Arbeiten des Künstlers - inszeniert in einer apokalyptischen Kulisse aus Bühnenbildern, Leinwänden und Skulpturen.

Jonathan Meese wird die Schau am 20.09. um 19:30 Uhr mit der exzessiven Performance "Milchmädch’ und Jonathan Meesl: Das Ende eines Vulkanschlafes-Wem der Countdown schlägt" eröffnen.

ESSL MUSEUM - KUNST DER GEGENWART An der Donau-Au 1, A-3400 Klosterneuburg / Wien

Öffnungszeiten: DI - SO 10.00 - 18.00, MI 10.00 - 21.00, Eintritt frei ab 18.00

Partner des Essl Museums: bauMax AG / Café + Co / Donau Versicherungs-AG - Vienna Insurance Group / Siemens AG Österreich / Telekom Austria AG

Medienpartner: Die Presse / Ö1 / Kurier

Rückfragen & Kontakt:

PRESSE:
Nikola Winkler
Tel.: +43 (0)2243 - 370 50 52
winkler@essl.museum, www.essl.museum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESL0001