New Generic Top-Level Domains einen Schritt weiter

Marina Del Rey, Kalifornien (ots/PRNewswire) - New generic Top-Level Domains (gTLDs) sind bei der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) mit zwei wichtigen Entwicklungen einen Schritt weiter.

Erstens befürwortete der Vorstand von ICANNs Generic Names Supporting Organization (GNSO) Strategieempfehlungen zur Leitung der Entwicklung eines neuen gTLD Antrags- und Genehmigungsvorgangs.

Zweitens veröffentlichte ICANN einen globalen Aufruf an Unternehmen zur Abgabe eines Angebots zur Entwicklung des Request for Proposals (RFP) für neue gTLDs.

"Hierbei geht es um eine vermehrte Auswahl. Wie im GNSO Bericht vermerkt, gibt es unter anderem eine Nachfrage nach zusätzlichen Top-Level Domains als Geschäftschance, womit der Wettbewerb auf Registrierungsdienstebene stimuliert wird," sagte Dr. Paul Twomey, ICANNs Präsident und CEO. "Die Schaffung des Anwendungs- und Bewertungsvorgangs für neue Top-Level Domains ist ausgesprochen wichtig. Es bedeutet, dass wir uns weiterhin auf unser Ziel hin bewegen, im Jahr 2008 mit neuen gTLDs Online zu gehen."

Die GNSO Empfehlungen stehen im Mittelpunkt öffentlicher Diskussionen und Eingaben bei ICANNs 30. Internationaler öffentlicher Versammlung vom 29. Oktober bis 2. November 2007 in Los Angeles. Zu einem späteren Zeitpunkt wird der ICANN Vorstand darüber entscheiden, wie mit den Strategieempfehlungen fortgefahren wird.

"Die kommende Runde von gTLD Anträgen könnte sich als die wichtigste in der ICANN Geschichte erweisen - mit dem Fortschreiten der Arbeiten bei internationalisierten Domainnamen besteht die Möglichkeit, dass einige Top-Level Domains in Sprachen sein könnten, welche zuvor für TLDs nicht zur Verfügung standen," fügte Dr. Twomey hinzu. "ICANN hofft darauf, dass Unternehmen weltweit, Angebote zur Entwicklung von RFP einreichen und wir hoffen, dass sich so viele Menschen wie möglich an diesem ICANN Vorgang, persönlich oder Online, und an den Diskussionen in Los Angeles beteiligen."

Die GNSO Empfehlungen finden Sie bei:
http://gnso.icann.org/drafts/PDFPDPDec05FRPartA30July07.pdf

Informationen zur RFP Entwicklung finden Sie bei:
http://icann.org/tlds/new-gtld-sow-06sep07.htm

Informationen zu ICANN:

ICANN ist für die globale Koordinierung des Internetsystems einzigartiger Identifizierungen wie Domainnamen (beispielsweise .org, .museum und Landeskennungen wie .uk) sowie die Adressen in einer Vielzahl von Internetprotokollen verantwortlich, die Computern helfen, einander über das Internet zu erreichen. Eine umsichtige Verwaltung dieser Ressourcen ist für den Betrieb des Internets unabdingbar, daher treffen sich ICANNs globale Interessenvertreter regelmässig zur Entwicklung von Strategien zur Gewährleistung der forgesetzten Sicherheit und Stabilität im Internet. ICANN ist ein international organisiertes, öffentliches gemeinnütziges Unternehmen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.icann.org.

Webseite: http://www.icann.org

Rückfragen & Kontakt:

Jason Keenan, Medienbeauftragter bei ICANN, +1-310-382-4004,
jason.keenan@icann.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0008