Sozialistische Jugend Wien: Kein Jubel über Papstbesuch

SJ Wien ruft zur Demonstration gegen den Papstrummel auf

Wien (OTS) - Die Sozialistische Jugend (SJ) Wien ruft zur Demonstration gegen den Papstrummel auf, die am 7. September 2007 ab 15.00 Uhr am Karlsplatz beginnt. Die Demonstration findet anlässlich des Besuches von Papst Benedikt XVI. in Wien statt.

Sandra Breiteneder, Vorsitzende der SJ Wien dazu: "Wir demonstrieren gegen den Papstbesuch, weil wir eine Gegenöffentlichkeit zur Verherrlichung der Politik des Papstes schaffen wollen. Wir demonstrieren gegen Konservatismus, Sexismus und Homophobie des Vatikans!"

Neben der Demonstration findet ein Rahmenprogramm statt, bei dem die inhaltliche Kritik am Vatikan vertieft wird. So findet am Mittwoch, dem 5. September 2007 ab 19.00 Uhr in der Zukunftswerkstätte (1010 Wien) eine Podiumsdiskussion mit dem deutschen Kirchenkritiker Prof. Horst Herrmann und dem Journalisten Robert Misik statt. Am Samstag, dem 8.9.2007 wird um 20.00 Uhr im Hamerlingpark (1080 Wien) die BBC-Skandaldokumentation "Sex, Crimes and Vatican" gezeigt - als Uraufführung im deutschsprachigen Raum.

VertreterInnen der Medien sind zu allen Veranstaltungen herzlich eingeladen.

Termine:

5. Septmeber 2007, 19h: Vienna Goes Popetown - was nun?Kirchenkritische Podiumsdiskussion mit Prof. Horst Herrmann (Kirchenkritiker und Buchautor aus Deutschland), Robert Misik (Journalist und Autor);
Ort: Zukunftswerkstätte, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

7. Septemeber 2007, ab 16h: Demo gegen den Papstbesuch
(Programm ab 15.00 Uhr); Treffpunkt: Resselpark, vor der Karlskirche

8. September 2007, ab 20h: Open-Air-Kino: Uraufführung (deutschsprachiger Raum) der BBC-Dokumentation "Sex, Crimes and Vatican"; Ort: Wird noch bekannt gegeben.

Rückfragen & Kontakt:

SJ Wien
Stefan Jagsch
Tel.: 0699 1 713 9 713
http://www.sj-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001