Tragischer Todesfall in Bad Kreuzen

European Homecare (EHC) kümmert sich um die Hinterbliebenen

Wien/Bad Kreuzen (OTS) - "Tragischer Tod einer schwangeren Flüchtlingsfrau erschüttert Betreuerteam. Unsere Sorge gilt den drei hinterbliebenen Kindern und dem Vater", drückt Wilhelm Brunner, Pressesprecher von EHC, sein tiefstes Mitgefühl über den Tod von Elisbeta D. aus. Ein Kriseninterventionsteam kümmert sich um die Familie.

Am Sonntag Abend wurde der zuständige Betreuer vor Ort von den Kindern der Flüchtlingsfrau über "Probleme" informiert. Kurz davor wurde Elisabeta D. noch auf einer Parkbank sitzend und mit Freundinnen im Gespräch gesehen. Schon 2 Minuten nach dem Hilferuf hat der Betreuer die Rettung verständigt. Minuten später wurde zusätzlich noch der Hausarzt gerufen. Beide waren innerhalb weniger Minuten vor Ort.

Nach dem Transport in dem Rettungswagen verschlechterte sich der gesundheitliche Zustand von Elisabeta D.. Kurz nach der Abfahrt aus dem Flüchtlingsheim stoppte der Rettungswagen und der hinzukommende Notarzt leitete gemeinsam mit dem Hausarzt die Reanimationsversuche. Auf dem Weg ins Krankenhaus Amstetten verstarb die dreifache werdende Mutter an einer inneren Blutung der Bauchaorta. Das Rettungsteam kam um 21 Uhr in die Einrichtung und setzte die Fahrt ins Krankenhaus -nach erfolgten Reanimationsversuchen - um 21:45 Uhr fort.

EHC Betreuer handelt mit Engagement und Konsequenz

Der Betreuer vor Ort hat ohne Verzögerung die Hilfsmaßnahmen eingeleitet. Er hat die Notsituation erkannt und sofort die Rettung mit Notarzt verständigt. Zusätzlich hat er wenige Minuten später den Hausarzt gerufen. "Geäußerte Kritikpunkte betreffen das medizinische Helferteam - ob zu Recht oder zu Unrecht wird die Staatsanwaltschaft prüfen", betont Brunner und kündigt die volle Unterstützung der Behörden an.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Wilhelm Brunner
Unternehmenssprecher European Homecare GmbH
Mooslackengasse 17; 1190 Wien
Tel.: 0650/34 22 666
presse-at@eu-homecare.com
www.eu-homecare.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007