Wagenburg im Schloss Schönbrunn: Kutschen der Fürsten von Thurn und Taxis übersiedeln als Dauerleihgabe nach Wien

Außerordentliche Schließtage Anfang September in der Wagenburg

Wien (OTS) - Wegen des Aufbaus der Ausstellung "Mit Glanz und Gloria! Kutschen der Fürsten von Thurn und Taxis" ist die Wagenburg an folgenden fünf Tagen geschlossen:
- 3., 4., 5. sowie 10. und 11. September 2007

Mit der Wagenburg des Kunsthistorischen Museums, in der über 150 Fahrzeuge des österreichischen Kaiserhofes aufbewahrt werden, besitzt Wien eine der bedeutendsten Kutschensammlungen der Welt. Nach über zweijährigen Verhandlungen ist es nun gelungen, den größten Zuwachs seit ihrem Bestehen zu sichern: Insgesamt 17 hochrangige Fahrzeuge aus dem Marstall der Fürsten von Thurn und Taxis in Regensburg wurden dem Kunsthistorischem Museum übergeben und der Großteil davon wird ab 19. September in der Ausstellung "Mit Glanz und Gloria! Kutschen der Fürsten von Thurn und Taxis" in der Wagenburg präsentiert. Eröffnet wird die Ausstellung am 18. September von I.D. Fürstin Gloria Mariae von Thurn und Taxis (nur mit Einladung!).

Anders als die heutigen Automobile waren die Kutschen früherer Epochen nicht in erster Linie Gebrauchsgegenstände, sondern Objekte des höchsten Luxus, mit denen die oberen Zehntausend ihren privilegierten Status darstellen konnten. Im Rahmen der Sonderausstellung "Mit Glanz und Gloria!" zeigen die 13 außergewöhnlichen Luxusfahrzeuge aus dem Marstall der Fürsten von Thurn und Taxis in Regensburg wie viel künstlerische Sorgfalt, technische Qualität und Bequemlichkeit die Kutschen des Adels damals zu bieten hatten.

Höhepunkt der Schau in der Wagenburg sind jene Kutschen, die 1858 für Prinzessin Helene in Bayern gebaut wurden. Helene war die erste Braut Kaiser Franz Josephs gewesen - 4 Jahre nachdem er sich für ihre jüngere Schwester Sisi entschieden hatte, heiratete sie den Erbprinzen Maximilian von Thurn und Taxis. Im Zuge der Ausstellung können erstmals die Kutschen der beiden berühmten Schwestern gemeinsam bewundert werden.

Mit Glanz und Gloria!
- Kutschen der Fürsten von Thurn und Taxis
- 19. September 2007 bis 28. Februar 2008
- in der Wagenburg im Schloss Schönbrunn
- 1130 Wien

Öffnungszeiten:
- September, Oktober: Täglich von 9 bis 18 Uhr
- November bis Februar: Täglich außer Mo von 10 bis 16 Uhr
- Eintrittspreise: Euro 4,50 / ermäßigt: Euro 3,-
- www.khm.at

Rückfragen & Kontakt:

Irina Kubadinow
Leiterin der Abteilung
Öffentlichkeitsarbeit | Marketing
Kunsthistorisches Museum mit MVK und ÖTM
Wissenschaftliche Anstalt öffentlichen Rechts
1010 Wien, Burgring 5
Tel: +43 / 1 / 525 24- 4021
Fax: +43 / 1 / 525 24- 4098
irina.kubadinow@khm.at
www.khm.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0001