RENO erobert Österreich im Eiltempo

Der Schuhfilialist auf Erfolgskurs

Wien (OTS) -

  • 34 neue Filialen innerhalb der letzten zwei Jahre
  • 80-Filialen starkes Netz bis Mitte 2008
  • Europas zweitgrößter Schuhfilialist

Der Schuhfilialist RENO setzt auf Österreich: Seit zwei Jahren baut der Schuhexperte sein Filialnetz ebenso wie sein Sortiment in Österreich kontinuierlich aus. 34 neue Filialen wurden in den letzten zweieinhalb Jahren eröffnet, bis Jahresende sollen noch weitere vier dazukommen.

RENO war in Österreich bislang vor allem über seine Filialen in Fachmarkt- und Einkaufszentren bekannt. 2005 avancierte RENO durch den Zusammenschluss mit der Hamm-Gruppe zum zweitgrößten Schuhfilialisten Europas. Dem Unternehmenszusammenschluss war eine strategische Neuorientierung RENOs vorangegangen. Das Credo des Schuh-Filialisten: Gesunde Füße und modische Schuhe sind kein Widerspruch. RENO hat sich seit dem verstärkt auf die Entwicklung von Eigenmarken und qualitativ hochwertigen Schuhen zu fairen Preisen konzentriert und so beispielsweise eine revolutionäre neue Kinderschuh-Linie entwickelt. Bekannte und vertraute Marken wie bama - Schuhe wie barfuss -, Esprit, s.Oliver oder Mercedes Herrenschuhe haben schon seit langem das Vertrauen der Konsumenten erworben.

Die strategische Neuorientierung RENOs brachte auch eine Ausweitung des Vertriebssystems mit sich. RENO Filialen gab es bislang vor allem in Fachmarktzentren, seit kurzem sind auch Einkaufszentren und gut frequentierte, städtische Lagen im Fokus des Filialisten. Die neuesten Eröffnungen fanden in Ebreichsdorf, Gmunden, Dietach bei Steyr, Klagenfurt, Zell am See, Stockerau und Wolfsberg statt.

"Das Vertrauen unserer Kunden ist immer die erste Stufe in unserem Expansionsmodell. Der Kunde bestimmt, was wir anbieten und wohin wir gehen. Und das Schönste daran ist: Die Konsumenten bestätigen unseren Kurs", freut sich Rudolf Luger, Verkaufsleiter von RENO in Österreich über den Erfolg der letzten Jahre.

Auch international ist RENO auf Expansionskurs und aktuell bereits in 20 Ländern vertreten, darunter neben Österreich und Deutschland auch die Schweiz, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Griechenland, Estland, Lettland und Litauen, Georgien, Iran und Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Spanien, Albanien und Dubai.

Mehr über RENO und einen Filialfinder finden Sie unter www.my-reno.com

Über RENO:
Der deutsche Schuhfilialist RENO startete 1977 als Versandhandel, eröffnete aufgrund der großen Nachfrage aber bald erste Fachmarktzentren und stieg 1997 ganz auf das Einzelhandelsgeschäft um. 2005 schloss sich RENO mit der Hamm-Gruppe zur HR Group zusammen und ist damit zum zweitgrößten Schuhfilialisten Europas avanciert. Heute ist RENO in 20 Ländern von der Schweiz bis Saudi-Arabien aktiv. In Österreich betreibt RENO aktuell 74 Filialen und beschäftigt über 300 Mitarbeiter. Jährlich verkauft RENO in Österreich 1,8 Millionen Paar Schuhe.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ACCEDO Communications GmbH
Martina Tuma
Tel: 01/ 533 87 00 - 15
Mobil: 0699/13 01 02 15
martina.tuma@accedo.cc
www.accedo.cc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CED0001