Generalmajor Segur-Cabanac im EINSATZ-Interview: "Bundesheer ist und war immer voll einsatzfähig" -

Magazin EINSATZ mit neuer Ausgabe

Wien/Wels (OTS) - "Das Österreichische Bundesheer war und ist
immer voll einsatzfähig" - so kommentiert Generalmajor Mag. Christian Segur-Cabanac, Leiter des Führungsstabes, in einem Interview in der aktuellen Ausgabe des Magazins EINSATZ die öffentliche Diskussion über die Einsatzfähigkeit der Streitkräfte. "Am 15. August 2002, am Höhepunkt des Jahrhunderthochwassers, hatten wir etwas mehr als 11.500 Soldaten unterschiedlichster Qualifikation im Einsatz. Und wir liegen zu jedem Zeitpunkt im Jahr einige Tausend Soldaten über dieser magischen Marke von 11.500 Soldaten, was die Verfügbarkeit von militärischem Personal angeht", so Segur-Cabanac.

Zur von einigen Milizoffizieren geäußerten Kritik an der politischen Führung meinte Segur-Cabanac, "es gilt ganz klar und uneingeschränkt der Primat der Politik. Der Ressortleiter und die Bundesregierung geben die politischen Zielsetzungen vor, diese sind aktuell die Zielsetzungen und Vorgaben der Bundesheerreformkommission. Ich glaube nicht, dass man große Reformen, und das ist die größte Bundesheerreform seit Bestehen des Bundesheeres der 2. Republik, durch Rücksichtnahme auf Partikularinteressen voranbringt. Wir brauchen nach 2010 ein Bundesheer, das in der Lage ist, den neuen Herausforderungen solidarisch im Rahmen der Europäischen Union zu begegnen. Das ist nicht mit den alten Strukturen der Jahre 1980, 1990 oder 2000 machbar!"

"Uns trennt nichts!"

Mit der Angelobung habe der Verteidigungsminister automatisch auch das Anrecht auf die volle Loyalität der Soldaten aller Ebenen, sagte Segur-Cabanac zu persönlichen Angriffen auf die Ressortführung. "Im Übrigen sehe ich generell keine wie auch immer geartete Diskrepanzen im ethisch-humanistischen Bereich zwischen den Zielsetzungen von Zivildienern und der Absicht unseres demokratisch legitimierten Militärs in Österreich. In den Zielen, der Rechtsstaatlichkeit und demokratischer Prinzipien zum Durchbruch zu verhelfen und Friede und Freiheit im Sinne der Europäischen Union oder der Vereinten Nationen zu garantieren, trennt uns nichts", so Segur-Cabanac.

Über EINSATZ

EINSATZ ist das Sicherheitsmagazin der Moser Medien-Gruppe. Dieses Magazin spricht die wichtigsten Entscheidungsträger des Österreichischen Bundesheeres an und erreicht auch die relevanten Entscheidungsträger im Management des Bundesheeres und des Innenministeriums sowie alle Wirtschaftspartner des Bundesheeres.

Rückfragen & Kontakt:

Magazin EINSATZ
Helmut Moser, Herausgeber
Tel.: 0664 / 414 25 96

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003