Auf Tour zu Vorzeigeprojekten des Bürgerengagements

Hochrangige Delegation aus Baden-Württemberg besucht Vorarlberg

Bregenz (VLK) - Vor wenigen Tagen befand sich der
Steuerungsverbund Bürgerschaftliches Engagement aus Baden-Württemberg auf einer zweitägigen Exkursion in Vorarlberg. Auf dem Programm, das vom Büro für Zukunftsfragen organisiert wurde, standen Besuche bei wichtigen Exponenten von Vorzeigeprojekten des Bürgerschaftlichen Engagements und der Förderung von Sozialkapital.

Sämtliche Exkursionsziele - die im Bereich der Bürgerbeteiligung besonders aktive Gemeinde Langenegg (Nahversorgungsprojekt "Lebenswert Leben"), das Sozialzentrum in Götzis samt dem kommunalen Projekt "Zämma leaba z`Götzis", der Biosphärenpark Großes Walsertal sowie die Frastanzer Projekte "Domino" und "Heugabel") stießen bei den Teilnehmern auf großes Interesse.

Bodensee Agenda 21

Die traditionell guten Kontakte zwischen den Ländern Baden-Württemberg und Vorarlberg führen schon seit einiger Zeit zu einem fruchtbaren grenzüberschreitenden Austausch gerade im Bereich Bürgerschaftliches Engagement, aber auch im Rahmen des Projekts Bodensee Agenda 21 der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK). Auf Initiative des Leiters der Stabsstelle Bürgerengagement und Freiwilligendienste im Ministerium für Arbeit und Soziales Baden-Württemberg, Robert Hahn, und auf Einladung des Zukunftsbüros besuchte nun eine 13köpfige Delegation Vorarlberg, um sich vor Ort ein Bild vom Bürgerengagement in verschiedenen Vorarlberger Gemeinden und mehrfach ausgezeichneten Projekten zu machen.

Nähere Informationen: Bertram Meusburger, Büro für Zukunftsfragen, Amt der Vorarlberger Landesregierung, T 05574/511-20612, E bertram.meusburger@vorarlberg.at
www.vorarlberg.at/zukunft

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002