Buchinger bei AKNÖ-Dialogforum: Unlauter erzielte Gewinne abschöpfen

Bessere Kennzeichnung von Konsumgütern aus nachhaltiger Produktion gefordert

Wien (AKNÖ) - "Solange keine bessere Transparenz gegeben ist, ob Konsumgüter aus nachhaltiger Produktion stammen oder nicht, solange werden individuelle Kaufentscheidungen der Konsumenten nur eine sehr begrenzte Wirkung haben können", sagte Minister Erwin Buchinger heute, Mittwoch, beim II. Dialogforum der Niederösterreichischen Arbeiterkammer in Reichenau/Rax. Die wissenschaftliche Enquete stand ganz unter dem Zeichen der Nachhaltigkeitsdebatte.

"Was nützt uns eine funktionierende Wirtschaft, wenn dabei die sozialen und ökologischen Grundlagen zerstört werden?", stellte Minister Buchinger nicht nur eine rhetorische Frage. Als Konsumentenschutzminister wolle er individuelle Kaufentscheidungen im Sinne einer Nachhaltigikeit - und dazu zählt auch die Auswirkung auf Arbeitsbedingungen in anderen Ländern und Erdteilen - unterstützen. Nachhaltig hergestellte Produkte sollen in Zukunft viel besser gekennzeichnet werden. Als Beispiele für politische Lösungen im Sinne der Nachhaltigkeit nannte er die neuen Grundlagen für eine Pflegesicherung als Beispiel für sozialen Schutz im Alter oder bei Krankheit.

Was in Wieselburg wirklich geschehen ist

Minister Buchinger schilderte den Vorfall auf der Wieseburger Messer von Mittwoch Vormittag bei der AKNÖ-Veranstaltung erstmals in der Öffentlichkeit so: "Nach meiner Festrede kam Landeshauptmann Erwin Pröll zu Wort. Der Landeshauptmann schlitterte immer mehr in eine parteipolitische Rede, die bei einer Festveranstaltung nicht angebracht ist. Als er dann den Bundeskanzler angriff, stand ich auf und verließ kopfschüttelnd die Eröffnungsfeier. Als Vertreter des Bundeskanzlers bei der Messe-Eröffnung in Wieselburg habe ich es nicht Not, parteipolitische Angriffe hinzunehmen."

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Peter Sonnberger
Tel.: 0664 / 8142750
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0003