unterwegs_Architektur zum Reisen

Wien/Dornbirn/Feldkirch (OTS) - Eröffnung der Bahnhöfe Dornbirn, Feldkirch und der Haltestellen Bregenz-Riedenburg Dornbirn-Schoren und Hatlerdorf am 15.Juni 2007 ab 10.30 an der Haltestelle Bregenz-Riedenburg

Macht Mobilität komfortabel

Dieses von ostertag.architekten mit den ÖBB entwickelte Architektur-Konzept umfasst die Standardisierung hochwertiger Ausstattungen von Bahnhöfen. Der Bahnhof als Kompetenz-Zentrum für Reisende.

Die Rheintallinie: Bhf. Dornbirn, Bhf.Feldkirch, Haltestellen Riedenburg, Dornbirn-Schoren, Hatlerdorf

Die Kontinuität der Geometrien, der Ausstattungen und Materialien sind die Basis-Bauteile, der auf die unterschiedlichen urbanen Situationen maßgeschneiderten Verkehrs-Knotenpunkte entlang der Westbahnstrecke im Rheintal.

Bahnhof Dornbirn: Die zentralen Elemente des neuen Bahnhofes sind das weit gespannte Dach zwischen Busbahnhof und Bahnanlagen, als überdachter Transitraum im Freien, eine Stadtteil verbindende Unterführung mit getrennter Wegführung für Fußgänger und Fahrradverkehr und einer zweigeschossigen Bike& Ride Station. Das bestehende Gebäude wurde umgebaut und im Erdgeschoss ein ÖBB-Kundenzentrum eingerichtet.

Bahnhof Feldkirch: In der modernisierten Halle führen Treppen und gläserne Lifte barrierefrei zu der Unterführung, über die man zu den neuen, überdachten Mittelbahnsteigen gelangt. Mit Stein verkleidete Wände und Böden, ein Beleuchtungssystem aus direktem und indirekten Licht und die Einheitlichkeit der Ausstattungselemente, schaffen klar strukturierte räumliche Abfolgen.

Haltestellen Riedenburg und Dornbirn-Schoren: Beide Haltestellen sind über einer Autounterführung und einer neuen Fußgängerunterführung in Hochlage errichtet, ausgestattet mit überdachten Bahnsteigen, Informations- und Wegeleitsystemen, Sitzgelegenheiten, Wartebox und barrierefreien Zugängen per Lift. In Schoren sind die gläsernen Lifte wie Türme, als Trademark der Haltestelle positioniert.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Ostertag-Ebel
Ostertag.architekten
Tel.: 01.523.97.01
Mobil: 06991 523 97 02
a.ostertag@ostertagarchitekten.at
www.ostertagarchitekten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005