Iveco sucht die attraktivsten Truckerinnen für den Truckerinnen-Kalender 2008

Truckerinnen und Frauen mit C-Führerschein können sich ab sofort auf www.truckerinnen.at bewerben

Wien (OTS) - "Nicht nur Männer sind in der Lage, schwere LKW zu beherrschen. Immer mehr Frauen sind als Truckerinnen unterwegs oder haben zumindest einen C-Führerschein und behaupten sich erfolgreich in der von Männern dominierten Truckerwelt", findet Gerald Beirer, Marketingchef von Iveco Austria.

Beirer will diese starken Frauen vor den Vorhang holen und sucht nun für einen ersten Truckerinnen-Kalender attraktive LKW-Fahrerinnen.

"Das Projekt ist aufregend", sagt Beirer und ist schon gespannt, wer sich als Starmodel für den Kalender bewerben wird. Bewerberinnen haben nicht nur die Chance, einmal professionell gestylt abgelichtet zu werden, sondern auch die Möglichkeit mit ihrer Bewerbung eine Reise nach Italien zu gewinnen.

Tatsächlich sind schon die ersten Bewerbungen eingelangt. Eine Bewerberin z.B. ist Caroline Köck, Truckerin aus Bruck an der Mur und selbst im elterlichen Transportunternehmen beschäftigt. Köck gefiel die Idee und sie hat sich kurzerhand auf www.truckerinnen.at beworben.

Bewerbung - so geht's

Über www.truckerinnen.at oder per Brief (Iveco, Gerald Beirer, Hetmanekgasse 14, 1231 Wien) bewerben sich Truckerinnen und Frauen mit C-Führerschein mittels Bekanntgabe ihrer Daten und Zusendung eines Fotos. Die Frist endet am 31. Juli. Danach werden die Bewerberinnen zu einem Casting eingeladen und die 12 Attraktivsten posieren letztendlich für den Kalender.

In dem Kalender sieht Beirer die Chance, nicht nur die starken Frauen vor den Vorhang zu holen, sondern auch die Iveco-Range aus dem Heavy-Segment. "So können wir auch den Stralis, den Eurocargo und den Trakker kreativ in Szene setzen", meint Beirer.

Über Iveco

Iveco ist ein führender Hersteller und Vermarkter von LKW, Bussen und Spezialfahrzeugen. Das Unternehmen zählt zur Fiat-Gruppe und erzielt mit 32.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 43 Produktionsstätten in 18 Ländern einen Jahresumsatz von 9 Mrd. EUR.

Iveco betreibt fünf Forschungszentren. Außer in Europa ist Iveco in China, Russland, der Türkei, Australien, Argentinien, Brasilien und Südafrika aktiv.

Die wichtigsten Fahrzeuge sind der Iveco DAILY, der Allrounder und Alleskönner für Stadt und Land im Light-Segment, der STRALIS, der Top-LKW für höchste Ansprüche im schweren Segment, der EUROCARGO im mittelschweren und schweren Segment mit den vielfältigen Aufbaumöglichkeiten sowie der TRAKKER, das Bau- oder Offroad-Fahrzeug.

www.iveco.at

Rückfragen & Kontakt:

Pia Kain, COM-DIRECT Public Relations
Tel.: 0664/517 47 05, kain@com-direct.at

Gerald H. Beirer , IVECO Austria
Tel.: 0676/889 18 104, gerald.beirer@iveco.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010