RF-Switch ermöglicht als Kernprodukt von Motorola Lokalisierungsdienste, verbessertes Management und Sicherheit

Las Vegas (ots/PRNewswire) - Interop 2007 (Stand 1937) -- Motorola, Inc. (NYSE: MOT) gab heute mehrere neue Verbesserungen an seinem RFS7000 RF-Switch der Unternehmensklasse, dem Kernprodukt von Motorola zur Unterstützung von Lokalisierungs-, Management- und Sicherheitsdiensten, bekannt. Der RFS7000 kann sowohl Motorola- als auch Drittanbieterdienste unterstützen und hat besonders für grosse Unternehmen, die einen drahtlosen LAN für ihre unternehmensweiten Mobilitätsanforderungen benötigen, einen betrieblichen Wert.

" Wi-Fi Netzwerke werden für den geschäftlichen Bedarf immer wichtiger. Deshalb setzen wir unsere Anstrengungen fort, Netzwerke mithilfe einsatzfreundlicher, ergänzender Mobilitätsdienste für Unternehmen auf immer innovativere Weise zu nutzen ", erklärte Sujai Hajela, Vice President und General Manager von Enterprise WLAN, Geschäftsbereich Motorola Enterprise Mobility. " Der RFS7000 RF-Switch eignet sich hervorragend für grosse Unternehmen mit teppichbelegten Büroräumen, Krankenhäuser, Lager- und Vertriebseinrichtungen, Fertigungsbetriebe, Schulungs- und Behördenbereiche sowie Einzelhandelsunternehmen. Er ermöglicht den Einsatz von Lokalisierungsdiensten zur Verfolgung wertvoller Vermögenswerte und Ressourcen und dient damit zur Erhöhung von Nutzungswerten und der Sicherheit. "

Der RFS7000 bietet Lokalisierungsfähigkeiten und ermöglicht und vereinfacht so die Echtzeitverfolgung von Vermögenswerten wie Wi-Fi Geräten und aktiven Tags. Dieser Service gibt Unternehmen die Möglichkeit, Personal zu Sicherheitszwecken ausfindig zu machen oder wertvolle, auftragsentscheidende Vermögenswerte zu verfolgen und somit ihre Auslastung zu optimieren. Im Gesundheitsbereich können Lokalisierungsdienste zur Verfolgung von lebensrettenden Notfallwagen, Transfusionspumpen, Defibrillatoren sowie tragbaren Röntgen- und Dialysegeräten verwendet werden. Darüber hinaus können Lokalisierungsdienste durch besseres und schnelleres Auffinden und Verfolgen von Beständen für Kunden das Serviceangebot von Unternehmen verbessern.

" Wir benötigen eine Lösung zur Echtzeitortung von Fahrzeugen auf Parkplätzen ", so Joseph Owusu, Partner, Mieloo & Alexander. " Wir haben uns wegen ihrer Integrationsfähigkeit von Ultra Wideband (UWB) Sensoren, die sowohl im Freien als auch in Innenräumen funktionieren, für die Wi-Fi Netzwerkinfrastruktur von Motorola entschieden. "

Mithilfe der umfassenden, integrierten Management-Suite von Motorola - bestehend aus einem LAN-Planer und einer Mobility Services Platform - können Unternehmen ihre RF-Infrastruktur und -Umgebung einfacher und zentraler planen, einsetzen, verwalten und sichern. Das RF-Managementmodul simplifiziert die RF-Umgebung eines Unternehmens. Darüber hinaus macht die Fähigkeit zur Ortung verlorener Mobilgeräte und ungesicherter Zugriffspunkte (sogenannte Rogue Access Points) die Management-Suite für Unternehmen noch attraktiver.

Die integrierte Wireless IPS-Lösung (Wireless Intrusion Protection System) von Motorola erkennt und ortet nicht-autorisierte Geräte. Es schützt das Netzwerk vor Denial-of-Service Attacks und bietet zudem Compliance Reporting and Advanced Forensics. Darüber hinaus schützen die umfassenden, sensorbasierten Wireless IPS-Monitoren von Motorola drahtlose Netzwerke durch die Erkennung und Verhinderung externer Angriffe. Der RFS7000 bietet eine weitere Verbesserung der Sicherheitsfunktionen für die mobile, clientbasierte Erkennung von externen Angriffen, durch die ansonsten schwer auffindbare, nicht-autorisierte, mobile Clients und Geräte deaktiviert und ein Maximum an Betriebsdauer und Spitzenleistung des Netzwerks sichergestellt werden.

Der RFS7000 ist der branchenweit erste Funk-Switch (RF), der die Lücke zwischen Wi-Fi und RFID, zukünftigen RF-Technologien und drahtlosen Netzwerken im Freien und in Innenräumen schliesst. Der RF-Switch der Unternehmensklasse ist 802.11n-fähig und kann 256 Zugriffspunkte vom Typ 802.11a/b/g unterstützen. Mit ihm ist ein neues Switch-Clustering-Konzept durchführbar, das Redundanz und hochleistungsfähige Skalierbarkeit für den Betrieb von bis zu 3000 Zugriffspunkten bietet.

Der RFS7000 von Motorola ist Teil einer End-to-End Enterprise WLAN-Produktsuite, die die nahtlose Unternehmensmobilität in Innenräumen ermöglicht. Enterprise WLAN ist Teil des MOTOwi4(TM)-Portfolios von Motorola, das sich aus innovativen, drahtlosen Breitbandlösungen und -diensten zur Ergänzung und Vervollständigung von IP-Netzwerken zusammensetzt. Das MOTOwi4-Portfolio bietet eine IP-Reichweite über praktisch alle Bereiche sowohl im Freien als auch in Innenräumen und umfasst Breitband im Festnetz, Mesh, Breitband über Stromkabel, WiMAX und Enterprise WLAN-Lösungen für private und öffentliche Netzwerke.

Besuchen Sie Motorola auf der Interop 2007 in Las Vegas vom 22. bis 24. Mai an Stand 1937.

Ausserdem ist Motorola am 23. und 24. Mai beim The Wireless Event in London an Stand 307 anzutreffen.

Unternehmensprofil Motorola

Motorola ist für seine Innovationstechnologie und Führungsrolle im Bereich der drahtlosen Kommunikation und des Broadbandanschlusses weltberühmt. Das Engagement der Mitarbeiter von Motorola, die sich von der Vision von " Seamless Mobility " inspirieren lassen, ist darauf ausgerichtet, einfache und nahtlose Kommunikation, Information und Unterhaltung für Sie zu ermöglichen, wann immer Sie es wünschen und brauchen. Um dieses Ziel zu erreichen, entwickeln und liefern wir " Must have "-Produkte, " Must do "-Erfahrungen und leistungsstarke Netzwerke - alles zusammen mit dem dazugehörigen kompletten Kundendienst. Motorola, ein " Fortune 100 "-Unternehmen, das sich durch globale Präsenz und internationale Bedeutung auszeichnet, erzielte im Jahr 2006 einen Umsatz von 42,9 Mrd. US-Dollar. Weitere Informationen über unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter und unsere Innovationen finden Sie auf unserer Website unter www.motorola.com.

MOTOROLA und das stilisierte M-Logo sind beim US-amerikanischen Patent- und Markenamt (US Patent & Trademark Office) registriert. Alle anderen Bezeichnungen für Produkte oder Dienste sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Website: http://www.motorola.com

Rückfragen & Kontakt:

Ed Tan, Motorola Enterprise Mobility Solutions, +1-408-421-5132,
ed.tan@motorola.com . Photo: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020307/MOTLOGO ,
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020415/MOTNOTAGLOGO , AP
Archiv: http://photoarchive.ap.org , PRN Photo Desk,
photodesk@prnewswire.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0013