UNESCO-Weltag zum Dialog der Kulturen

Runder Tisch des WPFDC mit 27 Religionsgemeinschaften, Organisationen und Institutionen in Wien

Wien (OTS) - Anläßlich des von der UNESCO geschaffenen "Welttages des Dialogs und der Entwicklung der Kulturen" hat das World Public Forum "Dialogue of Civilizations" (WPFDC) am 21.Mai in Wien einen "Runden Tisch zum Dialog der Kulturen" abgehalten. Am Runden Tisch unter der Leitung des ehemaligen Generalsekretärs des Europarates Walter Schwimmer nahmen 27 in Österreich tätige Religionsgemeinschaften, Institutionen und Organisationen teil.

Das World Public Forum veröffentlicht anläßlich des Welttages und der Abhaltung des Runden Tisches die folgene Erklärung:

"Kulturelle Verschiedenheit ist ein Wert innerhalb und zwischen Gesellschaften, insbesondere angesichts einer fortschreitenden Globalisierung. Globalisierung bringt Vorteile, neue Herausforderungen aber auch neue Bedrohungen hervor. Die Antwort auf mögliche Konflikte auf globalem, regionalem und nationalem Niveau kann aber nur Dialog sein. Gegenseitiger Respekt für religiöse Überzeugungen und die ethnischen und nationalen Traditionen ist eine Vorbedingung für Dialog, Frieden und Gerechtigkeit. Wir müssen insbesondere vermeiden, daß Bedrohungen unserer Gesellschaft - wie Terrorismus - sich der Religion oder ganzer Zivilisationen bemächtigen. Es gibt keinen Zusammenstoß von Kulturen. Kulturen stoßen nicht zusammen, nur Unwissenheit und Vorurteile. Durch das Lernen voneinander und das Arbeiten miteinander, können wir den Zusammenstoß der Unwissenheit verhindern. Erziehung spielt folglich eine Schlüsselrolle beim Erwerb des grundlegenden Wissens und des Verstehens religiöser Verschiedenheit und des demokratischen Verhaltens. Das World Public Forum unterstützt voll und ganz die Bemühungen der Vereinten Nationen und der UNESCO in dieser Hinsicht."

Das World Public Forum "Dialogue of Civilizations" (WPFDC) ist eine internationale NGO, die sich den Dialog der Kulturen zur Aufgabe gestellt hat. Der Sitz der NGO ist Wien, das jährliche Forum zum Dialog der Kulturen findet immer im Herbst auf der griechischen Insel Rhodos statt. Präsident des WPFDC ist Wladimir I. Yakunin, seine Stellvertreter sind Jagdisch Kapur, Indien, und Nicholas Papanicolaou, Griechenland/USA. Vorsitzender des Internationalen Koordinationskomitees ist der frühere Generalsekretär des Europarates Walter Schwimmer.

Rückfragen & Kontakt:

World Public Forum "Dialogue of Civilizations"
Tel.: +43 1 513 01 38, office@wpfdc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0016