Premiere zeigt Champions-League-Finale zwischen Milan und Liverpool live

Franz Beckenbauer, Dietmar Hamann und Otto Rehhagel analysieren die Partie; Endspiel auf Premiere HD/Live-Stream im Internet

Wien (OTS) - Erstmals in der 15-jährigen Geschichte der UEFA Champions League kommt es zur Neuauflage eines Endspiels. Premiere zeigt die Partie zwischen dem sechsmaligen Champions-Cup-Sieger AC Mailand und dem FC Liverpool, der die begehrteste Vereinstrophäe der Welt fünf Mal gewinnen konnte, am 23. Mai ab 20.00 Uhr (Anstoß um 20.45 Uhr) live. Aus dem ausverkauften Athener Olympiastadion meldet sich Moderator Patrick Wasserziehr gemeinsam mit dem Premiere Experten Franz Beckenbauer und Griechenlands Nationalcoach Otto Rehhagel. Als weiterer Gast analysiert Dietmar Hamann, der beim denkwürdigen Finale vor zwei Jahren mit den "Reds" den Titel holte, das Geschehen auf dem Rasen. Es kommentiert Marcel Reif. Das italienisch-englische Duell wird zusätzlich in HD-Qualität auf Premiere HD angeboten. Darüber hinaus zeigt der Abo-Sender die Partie auch im Internet unter vod.premiere.at als Live-Streaming.

Das Endspiel am 25. Mai 2005 im Atatürk-Stadion zu Istanbul war das bis dato einzige Aufeinandertreffen Liverpools und Milans in der Europacup-Historie und entwickelte sich auf Anhieb zu einem der denkwürdigsten der Europacup-Geschichte überhaupt. Paolo Maldini erzielte nach nur 51 Sekunden das schnellste Tor in einem Champions-League-Finale, zur Pause sah Milan angesichts einer 3:0-Pausenführung bereits wie der sichere Sieger aus. In den zweiten 45 Minuten kamen die Engländer binnen sechs Minuten zum Ausgleich. Im Elfmeterschießen versagten den "Rossoneri" schließlich die Nerven:
Serginho schoss über das Tor, Pirlo und Shevchenko scheiterten an Jerzy Dudek. Damit holte sich Liverpool zum fünften Mal die bedeutendste Vereinstrophäe der Welt.

Der 23. Mai hat für beide Teams historische Bedeutung. 1973 gewannen die "Reds" an genau diesem Datum den ersten ihrer mittlerweile acht Europacup-Titel. Nach einem 3:0-Hinspielsieg konnten sie sich an diesem Tag bei Borussia Mönchengladbach eine 0:2-Niederlage leisten, um dennoch den Gewinn des UEFA-Pokals feiern zu können. Noch erfolgreicher an diesem Datum ist der AC Mailand, denn die Italiener gewannen sogar schon zwei Mal ein Finale an einem 23. Mai. Vor 17 Jahren im Landesmeister-Cup gegen Benfica Lissabon (1:0) und 1968 im Pokalsieger-Wettbewerb gegen den Hamburger SV (2:0).

Die Partie zwischen Milan und Liverpool produziert Premiere auch für das Free-TV. Unter der Marke "Champions TV" berichten im DSF Moderator Sebastian Hellmann und Ottmar Hitzfeld ab 20.00 Uhr von dem Match. Es kommentiert Fritz von Thurn und Taxis.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Winheim
Kommunikation und PR
Tel.: 01/49190-2140
alexander.winheim@premiere.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRM0001