Häupl und Bukarester Bürgermeister Videanu: Gute Zusammenarbeit

Wien (OTS) - Die gute Zusammenarbeit zwischen Wien und Bukarest sprachen Bürgermeister Dr. Michael Häupl und sein Bukarester Amtskollege Adriean Videanu bei einem gemeinsamen Pressegespräch am Dienstag im Roten Salon des Wiener Rathauses anlässlich des Kulturfestivals "Sampling Bucharest" in Wien an.

Häupl verwies darauf, dass die Städte im Rahmen der EU, und damit in der Normalität europäischer Nachbarn, eine neue Qualität der Kooperation entwickelt haben. Auf wirtschaftlicher Ebene zeige das enorme Plus der Wiener Exporte nach Bukarest diese Entwicklung auf, in kultureller Hinsicht seien die derzeit in Wien stattfindenden Bukarest-Tage, die er sehr begrüße, ein Beweis für das Zusammenrücken der Städte. Der Wiener Bürgermeister drückte seinem Amtskollegen und der Bevölkerung von Bukarest auch die Bewunderung für die enorme Aufbauarbeit der letzten Jahre in seiner Stadt aus. Gemeinsam müssten die Städte in der EU einen Beitrag zur Prosperität in der Wirtschaft, für sozialen Frieden und Diversität im kulturellen Bereich setzen.

Bürgermeister Adriean Videanu zeigte sich erfreut, in Wien zu sein und mit einem vielfältig programmierten Festival in der österreichischen Hauptstadt das kulturelle Potential Bukarests präsentieren zu können. Die Kultur sei eine Säule der Zusammenarbeit zwischen den beiden Städten, eine andere sei die Wirtschaft, wobei Österreich der größte Investor in seinem Land sei. Als besondere Schwerpunkt nannte Videanu die Mineralölwirtschaft. Ein Ziel, das er sich für Bukarest gesteckt haben, sei die Erhöhung der Lebensqualität in seiner Stadt, wobei Videanu besonders auf den ersten Platz Wiens in einem diesbezüglichen europäischen Ranking hinwies.****

Bukarester Kulturfestival noch bis 26.Mai

Das Festival "Sampling Bucharest" mit dem sich die rumänische Metropole in Wien präsentiert, dauert noch bis 26. Mai. Eine Fülle von Veranstaltungen - Theater, Tanz, Musik, Bildende Kunst -, darunter auch ein reiches Angebot im öffentlichen Raum, alles bei freiem Eintritt, gibt einen Einblick in das vielfältige Kulturleben der Metropole, die Tradition mit Dynamik verbindet und die zu den interessantesten Zentren in kultureller und wirtschaftlicher Hinsicht im Osten Europas zählt.

o Genaue Informationen zum Festival: Internet: www.samplingbucharest.ro/

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
E-Mail: gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013