Gesundheitsministerin Kdolsky bei 60. Generalversammlung der WHO

Alkoholprävention bei Kindern und Jugendlichen im Zentrum eines Arbeitsgesprächs mit WHO-Generaldirektorin Dr. Margret Chan.

Wien (OTS) - Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky nimmt heute, Montag, an der Eröffnung der 60. Generalversammlung der WHO in Genf teil. "Neben einer Reihe an informellen bilateralen Gesprächen mit den Gesundheitsministern der Volksrepublik China, Indonesiens aus Brunei und dem Leiter des Schweizer Gesundheitsamtes, ist im Rahmen meines Aufenthalts auch ein Arbeitsgespräch mit der im vergangenen Herbst neu gewählten WHO-Generaldirektorin Dr. Margret Chan geplant. Aus aktuellem Anlass und auf Grund der jüngsten Ereignisse in Österreich werde ich dabei auch offensiv das Thema Alkoholprävention bei Kindern und Jugendlichen ansprechen", so die Gesundheitsministerin.

Die 193 Mitgliedstaaten der Weltgesundheitsorganisation treffen sich einmal jährlich in der Generalversammlung als dem höchsten Entscheidungsorgan der WHO. Zur Eröffnung der WHA (World Healty Assembly)finden sich traditionsgemäß die Gesundheitsminister der ganzen Welt zusammen.

Auf der Tagesordnung der diesjährigen Generalversammlung stehen neben dem Kampf gegen Alkoholmissbrauch auch die Themen Vogelgrippe und Vorgehen im Falle einer Grippepandemie, Pockenbekämpfung, bessere Arzneimittel für Kinder sowie die Prävention und Kontrolle nichtübertragbarer Krankheiten.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend
Mag. Jürgen Beilein
Pressesprecher von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky
Tel: +43/1/71100-4309
Fax: +43/1/71100-14305
juergen.beilein@bmgfj.gv.at
http://www.bmgfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BGF0001