Stärkste Flutlichtanlage im Bezirk Korneuburg für 1. FC Bisamberg

Bisamberg (OTS) - Mit Wien Energie Wienstrom wurde die neue Flutlichtanlage für den Tabellenführer der 2. Klasse Donau, den 1. FC Bisamberg, realisiert. Bürgermeisterin Dorothea Schittenschelm und der Obmann des FC Bisamberg, Johann Weicht, freuen sich, dass in Bisamberg nun die Lichtstärkste Flutlichtanlage im Bezirk Korneuburg strahlt. Die offizielle Inbetriebnahme fand in der Halbzeit beim Spiel gegen den SV Stetteldorf am 11. Mai statt.

Wien Energie Wienstrom hat als Projektverantwortlicher für die Gemeinde sämtliche Agenden abgewickelt. Zu den Projektfakten: Die Flutlichtanlage hat 220 Lux Lichtstärke. Auf den 4 Masten sind 16 Fluter mit je 2 Kilowatt (kW) Leistung montiert, sie leuchten bei einem Gesamtanschluss von 35 kW (inkl. Vorschaltgeräte). Die Masthöhe beträgt 18 Meter. Projektpartner waren die Firmen Philips für Hardware und Berechnungen und für Montage Elektro Hein. Die Flutlichtanlage ist NÖ-Landesliga-tauglich.

Über Wien Energie:

Wien Energie ist der größte regionale Energieanbieter Österreichs. Das Unternehmen versorgt mehr als 2 Millionen Menschen, rund 230.000 Gewerbeanlagen, industrielle Anlagen und öffentliche Gebäude sowie rund 4.500 Landwirte in Wien, Niederösterreich und Burgenland mit Strom, Gas und Wärme.

Rückfragehinweis:

Wien Energie GmbH Wien Energie GmbH Mag. Robert Grüneis Mag. Christian Ammer Tel.: +43 1 53123-73905 Tel.: +43 1 53123-73905 Fax: +43 1 53123-73908 Fax: +43 1 53123-73908 robert.grueneis@wienenergie.at christian.ammer@wienenergie.at *** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER

INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001