Neue "KÄRNTNER TAGESZEITUNG" - Kommentar: Überzeugende Antworten (von Gabi Russwurm-Biro)

Ausgabe 12.Mai 2007

Klagenfurt (OTS) - Wir müssen eine überzeugende Antwort finden, meinte Papst Benedikt XVI. während seiner Lateinamerika-Reise. Nämlich darauf, wieso die Kirche auf dem Kontinent, auf dem fast die Hälfte der weltweit 1,1 Milliarden Katholiken lebt, unter Mitgliederschwund leidet. "Die Menschen wollen Gott nahe sein", ist der Papst überzeugt.
Aber warum verlieren die Katholiken Millionen beispielsweise an die "evangelikalen" Kirchen? Ist das alleine auf die Kritik des Papstes an dem "Hedonismus unserer Zeit" zurückzuführen? Und wie steht´s mit dem Anachronismus der Glaubenslehre an sich?
Für viele Brasilianer hat die katholische Kirche laut einer Umfrage nicht mit der gesellschaftlichen Entwicklung Schritt halten können:
41 Prozent der Befragten vertraten diesen Standpunkt. Immerhin 86 Prozent befürworteten den Gebrauch von Kondomen, und mehr als die Hälfte der Interviewten teilte nicht die Haltung der Kirche zur Abtreibung. Bisher ist der Schwangerschaftsabbruch in Brasilien illegal.
Dem Papst zufolge sollte die katholische Kirche in Lateinamerika zwar soziale Themen ansprechen, dabei aber nicht so weit gehen, sich direkt in die Politik einzumischen. Von den Geistlichen seien vielmehr "Richtlinien" gefragt. Überzeugt das?

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Tageszeitung
Chefredaktion
Tel.: 0463/5866-502
ktzredaktion@apanet.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTI0001