BZÖ-Petzner: In der Kärntner ÖVP kracht´s gewaltig!

Die Freiheitlichen in Kärnten-BZÖ sind der einzige verlässliche Partner für Kärnten

Klagenfurt (OTS) - Nachdem der ÖVP-Bürgermeister von Ossiach nach heftigen innerparteilichen Turbulenzen das Handtuch geworfen hat, brennt nun auch in der Villacher ÖVP der Hut. Nach zweieinhalb Jahren als Klubobfrau der Villacher ÖVP hat Susanne Königs-Astner ihre Funktion zurückgelegt. Dazu der geschäftsführende BZÖ-Landesparteiobmann Stefan Petzner: "In der Kärntner ÖVP kracht´s gewaltig! Es stellt sich immer mehr die Frage, ob Parteiobmann Josef Martinz seine Partei noch im Griff hat."

Durch die vielen Turbulenzen - man erinnere sich etwa auch an den monatelangen Streit in der ÖVP Klagenfurt oder die gescheiterte Demontage von Klubobmann Grilc - sei das offensichtlich nicht mehr der Fall. Die gleiche chaotische Situation herrsche in der SPÖ Kärnten, wo die Bürgermeister gegen die eigene Parteichefin rebellieren. Womit, so Petzner, einmal mehr klar werde: "Die Freiheitlichen in Kärnten-BZÖ sind der einzige verlässliche Partner für Kärnten. Auf ihren Landeshauptmann Jörg Haider können die Kärntnerinnen und Kärntner zählen."

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten-BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0001