BMWA: Staatspreis Marketing 2006 für die faire Milch

Verleihung im Rahmen des Österreichischen Marketing-Tages

Wien (BMWA/OTS) - Im Rahmen des 2. Österreichischen
Marketing-Tages der Österreichischen Marketing Gesellschaft wurde heute der Staatspreis Marketing 2006 an IG- Milch für die gemeinsam mit Schrangl’ Preslmayer’ Schaurhofer Marketing realisierte Kampagne " A faire Milch"vergeben.

Jurybegründung

Die Jury unter der Leitung von Professor Fritz Scheuch, Vorstand des Instituts für Marketing-Management an der WU-Wien begründet ihre Entscheidung mit einem runden, erfolgreichen Marketingkonzept für einen Markt, der sonst nur über die Preisdifferenzierung läuft. Die Kampagne greift in die aktuelle Debatte um Nachhaltigkeit und Fairness ein.

Nominierungen

Weitere Kampagnen wurden als "nominiert für den Staatspreis" ausgezeichnet:

Ja! Natürlich Naturprodukte GmbH für die Kampagne "Markenstärkung Ja! Natürlich Naturprodukte", begleitende Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann WerbegesmbH

Kurier RedaktionsgesmbH & Co KG für die Kampagne "Kurier Relaunch 2006", begleitende Agentur: PKP proximity Werbeagentur GmbH

Wiener Städtische Versicherung AG für die Kampagne "Limited Edition Best of Trend", begleitende Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann WerbegesmbH

XXXLutz HandelsgmbH für die Kampagne "Vom Möbelladen Lutz in Haag am Hausruck zum zweitgrößten Möbelhändler der Welt", begleitende Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann WerbegesmbH

Sonderpreis der Jury für KMU

Der Sonderpreis der Jury für ein KMU geht an das Hotel Altstadt Vienna. Laut Jury hat der Preisträger ein mutiges und engagiertes Marketingkonzept mit viel Kreativität entwickelt um seinen Namen und seine Alleinstellungsmerkmale in der Branche zu stärken.

Der Staatspreis Marketing wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit sowie dem Österreichischen Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeits-Zentrum in Kooperation mit der Österreichischen Marketing-Gesellschaft, Die Presse und trend veranstaltet.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Mag. Maria Mittermair-Weiss, Tel.: (01) 711 00-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel.: (01) 711 00-5130
mailto: presseabteilung@bmwa.gv.at
Internet: http://www.bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001