Konservatorium Wien spielt im "Akzent" "Hoffmanns Erzählungen"

Wien (OTS) - Die Abteilung Oper des Konservatoriums Wien Privatuniversität präsentiert am 5.,6., 7. und 8. Mai im Theater Akzent, 4., Theresianumgasse 18, ihre Jahresproduktion "Hoffmanns Erzählungen" von Jacques Offenbach.

Die "Phantastische Oper" rund um die Liebes-Geschichten, die der Dichter Hoffmann in Luthers Weinkeller erzählt, wurde von Michael Pinkerton inszeniert. Für jede Rolle gibt es bis zu vier Besetzungen, womit jede der vier Aufführungen mit immer neuen Sängerkombinationen für Abwechslung und Spannung garantiert. Die musikalische Leitung hat Christian Pollack.

Die Vorstellungen finden jeweils um 19 Uhr im Theater Akzent statt, Karten gibt es um 12, 17, 21 und 25 Euro. Die Karten sind im Theater Akzent erhältlich.

o Karten: Theater Akzent Tel.: 501 65 / 33-06 Internet: www.akzent.at/

o Weitere Informationen: www.konservatorium-wien.ac.at/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
E-Mail: gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014