Hochkarätige Ministerrunde beim Stadt.Fest.Wien.2007

"Wien kontrovers"-Diskussion zum Thema "Stadt-Design"

Wien (OTS) - Am kommenden Samstag bietet sich die Möglichkeit, zahlreiche Bundespolitiker beim Speaker´s Corner am Graben sowie überall in der City anzutreffen. Neben Vizekanzler Wilhelm Molterer stellen sich hochkarätige ÖVP-Politiker ab 13:00 Uhr in der Wiener Innenstadt der Bevölkerung.

Treffpunkt 13 Uhr am Neuen Markt. Bei der Weinlounge der Wiener Winzer am Neuen Markt starten Vizekanzler Wilhelm Molterer, Bundesminister Johannes Hahn, Bundesministerin Andrea Kdolsky, Bundesminister Josef Pröll und StS Christine Marek zum Rundgang am Stadt.Fest.Wien. Der Rundgang wird vom Landesgeschäftsführer der ÖVP-Wien, Stadtrat Norbert Walter geleitet und führt gleich zu Beginn in das Genusszelt des Lebensministeriums am Neuen Markt.

Meinungen, Ideen und Visionen. Die ausgestellten Einsendungen des Wettbewerbs "100 Stadtgedanken" werden gegen 13:20 Uhr auf der Kärntnerstrasse besichtigt. Mehr als 260 Einsender folgten einem Aufruf des Vereins Wiener Stadtfeste, Ideen zur Verbesserung der Lebenssituation in Wien einzureichen. In weiterer Folge werden die Highlights aus Musik, Comedy und Artistik am Graben bestaunt.

Im ab5zig-Atoll am Josefsplatz bietet sich ab 14:00 Uhr die Möglichkeit zu einer kleinen Pause und Gesprächen mit den Politikern, bis es anschließend über den Inneren Burghof mit dem Kinderprogramm über den Michaelerplatz, Graben und Tuchlauben zur nächsten Station geht. Den Auftritt von Renate Hornstein und Band am Judenplatz ab 14:30 werden sich die Minister ebenfalls nicht entgehen lassen. Das dichte Programm Am Hof wird in weiterer Folge besucht, wo gegen 14:40 Tini Trampler und die Dreckige Combo eine Mischung aus Jazz, Flower-Power und Flamenco zum Besten gibt.

Ausklang im Meer der Meinungen. Ab ca. 14:50 endet die Runde der Minister durch das Stadtfest am Speakers’ Corner am Graben Höhe Erste Bank. Dort stehen bereits ab 13:00 ÖVP-Politiker zur Diskussion bereit. Den Besucherinnen und Besuchern soll mit dieser Initiative Politik zum Angreifen geboten werden. Unter anderem werden auch die Minister Johannes Hahn und Josef Pröll ein offenes Ohr für Anregungen und Ideen haben.

Bereits um 11:00 Uhr gibt es ein "Wien kontrovers" zum Thema "Statt Design - Stadt-Design. Stadt Wien und Stadtgestaltung. Ein Widerspruch?" auf der Bühne am Stephansplatz. Unter der Leitung des Wiener ÖVP-Landtagsabgeordneten Franz Ferdinand Wolf diskutieren die Kunstberaterin Anja Hasenlechner, der Architekt Martin Kohlbauer, Wolfgang Waldner, Geschäftsführer der MQ Errichtungs- und BetriebsgesmbH sowie der Architekt Martin Praschl.

Das detaillierte Programm und Presseinformationen, sowie druckfähige Pressefotos finden Sie unter www.stadtfestwien.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL (01) 515 43 - 940
FAX (01) 515 43 - 929
mailto: presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001