"Mobilebooks. Jederzeit. Überall. Lesen"

Wien (OTS) - Blackbetty bringt Bücher aufs Handy. Auf der
Plattform www.mobilebooks.com können LeserInnen aus Österreich und Deutschland ab sofort aus rund 300 klassischen und zeitgenössischen Titeln ein Mobilebook auswählen, per SMS bestellen und direkt auf dem eigenen Handy lesen.

"Verlegen endet nicht beim Buch", sagt Jörg Hotter, Geschäftsführer von Blackbetty, und richtet damit einen Appell an seine Verleger-KollegInnen. "Es ist an der Zeit, dass die Verlage beginnen in diesem wichtigen Medium die Initiative zu ergreifen."

Ein Mobilebook, ein digitales Buch speziell fürs Handy, besitzt die wichtigsten Merkmale eines gedruckten Buches (Cover, Editorial und Biographie der AutorIn, etc.), ist einfach zu bedienen und bietet hohen Lesekomfort. Der Verlag, der sich auf das Publizieren mobiler Inhalte spezialisiert hat, möchte mit Mobilebooks besonders leseaffine Menschen, junge mobile User aber auch potentielle ErstleserInnen ansprechen.

Kurzgeschichten, Serien und Essays eignen sich besonders für dieses Medium, es können aber auch längere Texte wie Romane als Mobilebook gelesen werden. Die KundInnen bestellen mittels SMS den gewünschten Titel, das Mobilebook installiert sich automatisch und kann sofort gelesen werden - ohne externen Reader und mit individuellen Leseeinstellungen (Schrift, Querformat, etc.).

Der Verlag arbeitet bereits an einer Erweiterung des Mobilebook-Formats (City Guide, Sachbuch, Audio-Client) und möchte mit seinem Geschäftsmodell neue Wege für Verlage und AutorInnen eröffnen.

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Gundacker, Blackbetty Mobilmedia GmbH
Tel.:+43(0)1-23060-3063; mailto: presse@blackbetty.at
www.mobilebooks.com; www.blackbetty.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006