Rasinger: Verlange von Edlinger Aufklärung über EADS-Spendengelder an SK Rapid

Wien, 17. April 2007 (ÖVP-PK) „Ich werde bei der nächsten Kuratoriumssitzung von Präsident Edlinger volle Aufklärung über die EADS-Spendengelder an SK Rapid verlangen“, sagt ÖVP-Abgeordneter Dr. Erwin Rasinger. Bisher hat Edlinger das Kuratorium über die Zahlungsflüsse von EADS nicht informiert. „Wir müssen wissen, wie hoch diese Spendengelder tatsächlich waren und welche Auflagen damit verbunden sind. Ich verlange eine konkrete Aufklärung darüber, welche Wünsche von EADS damit in Zusammenhang stehen“, so Rasinger ****

Insgesamt ist die Verwicklung von Rapid in dieser Causa heikel, es muss daher rasch von Präsident Edlinger Aufklärung erfolgen, betont Rasinger.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0005