SJ NÖ: Warum blockiert die ÖVP NÖ erneut eine Wahlaltersenkung in NÖ, Frau Rausch?

Wieland: Wo bleibt jetzt die Kritik der JVP NÖ an ihren Landtagsabgeordneten?

Wien (OTS) - Enttäuscht aber wenig überrascht zeigt sich SJ NÖ Landesvorsitzender Bernhard Wieland über die gestrige Landtagssitzung, bei der ein weiterer Antrag der SPÖ NÖ zur Wahlaltersenkung von der ÖVP NÖ abgeschmettert wurde.

"Einmal mehr zeigt die ÖVP NÖ ihr wahres Gesicht: Die politische Mitbestimmung von Jugendlichen bleibt in NÖ dank ÖVP weiterhin unerwünscht!", so der SJ NÖ Landesvorsitzende.

Scharf kritisiert Wieland dabei das Schweigen der Jungschwarzen:
"Die JVP NÖ betonte in den letzten Wochen lächerlicherweise immer wieder, dass erst ihr Drängen Wählen mit 16 möglich machte. Anscheinend hat es die JVP NÖ aber immer noch nicht geschafft, ihre eigene Mutterpartei von der Wahlaltersenkung zu überzeugen."

"Wo bleibt jetzt die Kritik der JVP NÖ an der erneuten Ablehnung der Wahlaltersenkung durch eure eigenen Landtagsabgeordneten, Frau Rausch?", fragt Wieland abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend NÖ
Tel.: 02742/2255-222
presse@sjnoe.at
www.sjnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001