Harald Joichl übernimmt Leitung des OMV Tankstellengeschäftes in Österreich

Wien (OTS) - Harald Joichl (33) ist ab 1. April 2007 für die Leitung des gesamten Tankstellengeschäfts der OMV in Österreich verantwortlich. Joichl, bisher Sales Manager der OMV für Westösterreich, übernimmt diese Funktion von Peter Krammer, der sich ab sofort auf die strategische Weiterentwicklung von VIVA in 13 mitteleuropäischen Ländern konzentrieren wird.

Peter Krammer war bisher in Personalunion sowohl für das österreichische Tankstellengeschäft als auch für die Tankstellenshops VIVA auf internationaler Ebene verantwortlich. Aufgrund der wachsenden Bedeutung des internationalen Non Oil Business trennt die OMV die Führungsverantwortung für diese beiden strategisch wichtigen Bereiche.

Harald Joichl übernimmt ab 1. April 2007 die Verantwortung für rund 560 Tankstellen der OMV in Österreich. Er begann seine Laufbahn bei der OMV im November 2004. Zuletzt war Joichl Sales Manager für Westösterreich und damit für rund 250 Tankstellen zwischen Vorarlberg und dem westlichen Niederösterreich zuständig.

Vor seiner Tätigkeit für die OMV war Joichl unter anderem Gebietsmanager bei der dm drogerie markt GmbH und als Center-Manager bei HMI Immobilien Development AG für die Vermarktung der Shoppingcity Seiersberg bei Graz zuständig. Von 1998 bis 2000 arbeitete der studierte Jurist als Rechtsreferent in der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

Hintergrundinformationen:

OMV Aktiengesellschaft:

Mit einem Konzernumsatz von EUR 18,97 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 40.993 im Jahr 2006 sowie einer Marktkapitalisierung von rund EUR 14 Mrd ist die OMV Aktiengesellschaft das größte börsenotierte Industrieunternehmen Österreichs. Als führendes Erdöl- und Erdgasunternehmen Mitteleuropas ist der OMV Konzern im Bereich Raffinerien & Marketing (R&M) in 13 Ländern tätig. Im Bereich Exploration & Produktion (E&P) ist die OMV in 20 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Im Bereich Erdgas verfügt die OMV über Speicher, ein 2.000 km langes Leitungsnetz und transportiert jährlich rund 47 Mrd m3 in Länder wie Deutschland oder Italien. Die verkauften Erdgasmengen betragen 14,11 Mrd m3. Die OMV ist an integrierten Chemie- u. Petrochemiebetrieben - zu 50% an AMI Agrolinz Melamin International GmbH und zu 35% an Borealis A/S, einem der weltweit führenden Polyolefin-Produzenten - beteiligt. Weitere wichtige Beteiligungen: 51% an Petrom SA, 50% an der EconGas GmbH, 45% am BAYERNOIL-Raffinerieverbund, 10% an der ungarischen MOL.

Mit der Übernahme der Aktienmehrheit an der rumänischen Petrom entstand der größte Öl- und Erdgaskonzern Mitteleuropas mit Öl- und Gasreserven von rund 1,3 Mrd boe, einer Tagesproduktion von rund 324.000 boe und einer jährlichen Raffineriekapazität von 26,4 Millionen Tonnen. OMV verfügt nunmehr über 2.540 Tankstellen in 13 Ländern. Der Marktanteil des Konzerns im Bereich R&M im Donauraum beträgt damit rund 20%.

Durch den Erwerb von 34,96% an der Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, baute die OMV ihre führende Position im europäischen Wachstumsgürtel weiter aus.

Mit dem OMV Future Energy Fund wurde im Juni 2006 eine eigene Gesellschaft gegründet, die Projekte zu Erneuerbaren Energien mit mehr als EUR 100 Mio finanziell unterstützen wird. Damit will die OMV den Übergang von einem reinen Erdöl- und Erdgaskonzern zu einem Energiekonzern einleiten, der Erneuerbare Energien in seinem Portfolio hat.

OMV Corporate Social Responsibility (CSR)

Die OMV hat sich mit ihrem Code of Conduct zu klaren Werten verpflichtet und übernimmt Verantwortung für Mensch und Umwelt vor allem in sozial und wirtschaftlich sensiblen Regionen. Das Unternehmen setzt laufend Schritte, um die wirtschaftliche, ökologische und soziale Dimension in ihrem geschäftlichen Handeln, zu berücksichtigen. Die OMV berichtet alle zwei Jahre in einem CSR Performance Report über ihre entsprechenden Aktivitäten und orientiert sich an den international gültigen Berichtsstandards der GRI - Global Reporting Initiative.

Rückfragen & Kontakt:

OMV Presse: Bettina Gneisz Tel.: 0043 1 40 440 21660
E-Mail: bettina.gneisz@omv.com
Thomas Huemer Tel.: 0043 1 40 440 21660
E-Mail: thomas.huemer@omv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV0001