Vorabmeldung INDUSTRIEMAGAZIN 04/2006: Fachhochschul-Ranking 2007: MCI, FH Oberösterreich und FH Joanneum Top

Wien (OTS) - Das Österreichische INDUSTRIEMAGAZIN befragte heuer 934 Personalentscheider der 750 umsatzstärksten Unternehmen nach dem Image aller Technik- und Wirtschaftsstudiengänge heimischer FHs.

Zum renommiertesten Studiengang im Bereich Technik machten die Personalchefs den Studiengang Automatisierungstechnik der FH Oberösterreich am Campus Wels. Mit einer Bewertung von 1,58 (im Schulnotenprinzip) honorierten die befragten Personalentscheider die hohe Qualität der fächerübergreifenden Ausbildung vor Ort. Der Studiengang liegt im Ranking damit klar vor Präzisions-, System- und Informationstechnik der FH Wiener Neustadt und mit einer Bewertung von 1,6 sowie Produktionstechnik und Organisation der FH Joanneum (ebenfalls 1,6). Letzterer Studiengang ist eine veritable Überraschung im Ranking: Der Studiengang Produktionstechnik und Organisation ist brandneu und hat bisher lediglich rund 40 Absolventen hervorgebracht. Das so genannte Duale Studium hat die Personalchefs allerdings überzeugt.

Zum renommiertesten Studiengang im Bereich Wirtschaft kürten die Personalchefs Wirtschaft und Management des MCI Innsbruck. Mit der historisch besten Bewertung seit Beginn der INDUSTRIEMAGAZIN-Umfragen (1,42, nach Schulnoten) honorierten die Personalchefs die berufsbegleitende Ausbildung des Studienganges und die österreichweit einzigartige Kombinationsmöglichkeit von acht individuell kombinierbaren Vertiefungsrichtungen.

Die Personalentscheiderbefragung zu den heimischen FHs fand heuer zum sechsten Mal in Folge statt. Befragt wurden 934 Personalentscheider der 750 umsatzstärksten Unternehmen zwischen 12.-16. März 2007. Es wurden lediglich Studiengänge abgefragt, die bereits Absolventen hervorgebracht haben - für die Befragung und Dokumentation wurde im Zweifelsfall jener der Name des Studienganges gewählt, unter dem die letzten Absolventen abgegangen sind.

Rückfragen & Kontakt:

oder ein PDF der gesamten Rangreihung:
Rudolf Loidl
Tel.: 01/585 9000-99

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005