BRANCHENREPORT "Bauen & Renovieren" von Wohnnet.at Teil 3: Elektriker

Wien (OTS) -

  • Branche: Elektriker
  • Thema: Der Vernetzte Haushalt - Beratungsleistung gefragt!
  • Top-Betriebe: Die Besten Österreichs kommen aus OÖ, NÖ, Steiermark und Vorarlberg - nachzulesen im Bau Guide 2007

Der vernetzte Haushalt Ein Haushalt, in dem sich alle Systeme elektrisch steuern lassen: Im Außenbereich erkennt der Bewegungsmelder den Bedarf nach Beleuchtung, im Wohnraum kann man die Licht-Stimmung mittels Kopfdruck via Lampen und Jalousien steuern und das sogar über PC und Internet. Von unterwegs schalten Sie per Handy die Sauna ein und eine moderne Alarmanlage bewacht das Zuhause in Ihrer Abwesenheit. Und wenn es einmal Probleme mit der Heizung gibt, werden Sie per SMS informiert. Zukunftsmusik? Unleistbar? Gar nicht! Die Industrie bietet eine Vielzahl von Lösungen in allen Preis-kategorien an, die bequem über moderne Steuerungstechnik zu bedienen sind. Und mit diesen Systemen fallen die Kosten für Kabel- und Schalterverlegungen erst gar nicht an. Der Elektriker als Wohn- und Sicherheitsberater Doch wo erfährt der Konsument, welche Lösungen in seinem Haushalt möglich und sinnvoll sind? Hier sind die modernen Elektriker gefragt. Der Elektriker Betrieb könnte in den Bereichen Wohnkomfort, Behaglichkeit und Sicherheit als Berater punkten, die Branche hat hier aber einiges aufzuholen. "In 98% der Anbote sind nicht einmal Dimmer oder Bewegungsmelder enthalten", so Peter Erlebach, Geschäftsführer von Wohnnet.at und Herausgeber des Bau Guides, der jährlich die besten Handwerksbetriebe in Österreich unter die Lupe nimmt "dabei wären viele Konsumenten gerne bereit, sich in Sachen Wohnkomfort beraten zu lassen. Gerade Steuerungs- und Lichtsysteme tragen sehr zu Bequemlichkeit und Stimmung bei. Oft weiß der Konsument aber gar nicht über das Angebot Bescheid. Die Elektriker könnten hier nur durch intensivierte Beratungsleistung und ein wenig Marketingverständnis viel Umsatz generieren und dabei den Kundenbedürfnissen gerecht werden." Besonders im Bereich der Sicherheit gibt es großen Aufholbedarf für die Branche. Das Sicherheitsbedürfnis ist in den letzten Jahren stark gestiegen, es gibt ein reichhaltiges Angebot an Alarmanlagen. Gute Elektriker Betriebe stehen hier als Sicherheitsberater zur Verfügung. Sie helfen dem Kunden bei der Auswahl und stehen für die Wartung zur Verfügung. Die Besten per Knopfdruck Leider sind diese Spezialisierungen aber noch nicht Standard der Branche. Nur wenige Betriebe bieten ihren Kunden aktive Beratungsleistung, Know-how über Vernetzungstechnik und Kundenservice. Für die Besten der Branche ist das aber selbstverständlich: "Unser Team besteht aus kompetenten Fachkräften, die Sie im direkten Gespräch optimal informieren und beraten. Innovativ, dynamisch, kundenorientiert und qualitativ hochwertig in unseren Leistungen, lautet unser Motto," beschreibt Elektrotechnik Schütz sein Angebot an den Kunden. Der oberösterreichische Betrieb führt mit 3 Sherloggs die Liste der besten heimischen Elektriker von Wohnnet.at an. Im bewährten Testing-Verfahren hat Wohnnet.at die besten von rund 1000 Unternehmen der österreichischen Bau- und Baunebenbranchen ermittelt. Die Branchensieger, sowie das komplette Ranking finden Sie ganz leicht per Knopfdruck unter www.wohnnet.at. ... oder auf Papier Wer lieber in einer Broschüre blättert, besorgt sich den Bau Guide 2007 von Wohnnet, erhältlich auf allen großen Bau- und Wohnmessen oder in BA-CA Filialen. Dort finden Sie zusätzlich noch jede Menge Tipps und Themen rund um’s Wohnen, zum Beispiel, wie Sie Ihr Zuhause sicher gestalten. Die Top 5 Elektriker Betriebe

Schütz Elektrotechnik, 4181 Oberneukirchen, 197 Punkte
Redl GmbH, 2020 Hollabrunn, 197 Punkte
Florian Lugitsch KG, 8330 Feldbach, 196 Punkte
Rein G.m.b.H., 6850 Dornbirn, 192 Punkte
Elektro Pfund G.m.b.H., 8055 Graz, 192 Punkte

Bau Guide 2007 - Die wichtigsten Informationen auf einen Blick Die Eckdaten

  • Initiative: Wohnnet.at und "Verein für Qualitatives Handwerk" (VQH)
  • Verfahren: Unabhängige Experten bewerten Österreichs Baugewerbebetriebe
  • Teilnahme am Bewertungsverfahren ist für die Betriebe kostenlos
  • Inhalt: Die 200 Top-Betriebe verschiedener Branchen
  • Inhalt: Über 30 Beiträge zu den Themen Bauen, Renovieren und Wohnen
  • Alle rund 1000 getesteten Betriebe unter www.wohnnet.at
  • Erhältlich auf den großen Messen in ganz Österreich zB: Wohnen & Interieur, Wien, 17.-25. März 2007

~

Ein pdf des Bau Guides 2007 finden Sie unter www.wohnnet.at/guide2007.htm

Über Wohnnet.at

Wohnnet.at ist mit rund 300.000 Besuchern und rund 3 Mio Seitenaufrufen monatlich (lt. Österreichische Webanalyse ÖWA) Österreichs führende Internet-Plattform im Bereich Bauen, Wohnen & Renovieren. Die im Jahr 2000 gegründete Plattform bietet den Nutzern Hilfestellung, Fachinformationen und Tipps in allen Bereichen zu den Themen Immobiliensuche, Bauen, Renovieren und Einrichten. Die Services von Wohnnet.at stehen jedem Internetnutzer kostenlos zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Lisbeth Christely
Beraterteam Gröger / Christely
Tel: 0043 1 370 71 92 /11
christely@bgc.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WON0001