Reminder: Einladung zur PK "Flächenkonkurrenz zwischen Lebensmittel- und Energieproduktion? - die globale Sicht"

Extremer Hunger im "Süden" versus Energiehunger im "Norden"?

Wien (OTS) - Wann: Donnerstag, 15. März 2007, 10.30 Uhr
Wo: Urania, 1010 Wien, Uraniastraße 1, 2. OG, Klubsaal

Inhalt des Pressegesprächs:

  • Fakten zur Ernährungssituation in der Welt
  • Flächenkonkurrenz zw. Energie- und Lebensmittelproduktion - wo sind die Herausforderungen?
  • Wie können wir beides lösen - den Hunger und den Energiehunger?

Der ORF hat nächste Woche den Schwerpunkt Ernährung. Ca. 850 Millionen Menschen leiden derzeit an Hunger. Auf der anderen Seite wächst in den Industrieländern der Hunger nach erneuerbaren Ressourcen - Holz, Raps, Zuckerrohr, Mais etc. boomen als Energiequelle für unsere Autos, Heizungen usw. In Europa soll der Anteil der erneuerbaren Energieträger bis 2020 20 Prozent betragen, der Anteil an Biotreibstoffen 10 Prozent. Welche Konsequenzen hat das auf die Flächenkonkurrenz zwischen Lebensmittel- und Energieproduktion?

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

Dr. Alexander Müller, stellvertretender Exekutivsekretär der FAO, Rom

Generalsekretär Mag. Werner Wutscher, Bundesministerium für Land-, Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien

Bitte um Anmeldung bis Mittwoch, 14. März 2007, unter dworak@oesfo.at

Rückfragen & Kontakt:

Ökosoziales Forum Europa
Mag. Klemens Riegler
Tel.: +43-1-533 07 97-23; Mobil: +43-664-1929 879

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMV0001