Themenschwerpunkt "Ernährung" in den ORF-Landesstudios und -Regionalradios

Wien (OTS) - Wie schon beim ersten großen ORF-Themenschwerpunkt "Klimawandel" werden auch die ORF-Regionalradios und -Landesstudios diesmal das Thema "Ernährung" von 11. bis 16. März zum Schwerpunkt machen. Im folgenden eine Übersicht über das reichhaltige Angebot.

"Ernährungs"-Schwerpunkt in den Nachrichten und Journalen für die ORF-Regionalradios

Auch in den Nachrichten und Journalen der ORF-Regionalradios wird verstärkt über themenspezifisches rund um den Schwerpunkt Ernährung berichtet. Stichworte: "Bio-Kost", "Überernährung/Fettsucht", "Hunger", "Ess-Störungen", "Appetit", "Diät", "fast food" etc. Die Themen-Planung im Detail:

Sonntag, 11. März:
Berichterstattung über ORF-TV-Start zum Themenschwerpunkt Ernährung

Montag, 12. März:
Thema des Tages: "Ist Bio wirklich besser?" - Kosten, Ernte, Angebot, Baby-Nahrung etc.

Dienstag, 13. März:
Thema des Tages: "Maßlos Essen" - Bulimie und Magersucht , Schlankheitswahn, Diät für Zehnjährige, Hintergründe und Erklärungen von und zu Ess-Störungen

Mittwoch, 14. März:
Thema des Tages: "Gift im Essen" - alles zu Pestiziden, gentechnisch manipulierten Nahrungsmitteln, Allergenen, Nahrungsmittelzusätzen

Donnerstag, 15. März:
Thema des Tages: "Dicke Kinder": Zu wenig Bewegung, Schokolade und Chips-Generation, schlechtes Essen in der Schule, Beispiel Großbritannien etc.

Freitag, 16. März:
Thema des Tages: "Wie wirkt sich die Ernährung auf die Landwirtschaft aus?": Gemüse statt Viehzucht, Pute statt Rindfleisch etc.

Samstag, 17. März:
Thema des Tages: "Hunger": Dicke in EU-Ländern - Hunger in Afrika, Interview mit CARE Österreich

Themenschwerpunkt "Ernährung" im ORF Steiermark

Sonntag, 11. bis Freitag, 16.3.
Das Landesstudio Steiermark widmet sich in "Steiermark heute", "Radio Steiermark" und auf http://steiermark.ORF.at dem Themenschwerpunkt "Ernährung". Ab 11. März wird der ORF Steiermark die Ernährungsgewohnheiten der Menschen in der Steiermark analysieren und seinen Seher/innen, Hörer/innen und User/innen Informationen und Tipps rund um eine gesunde und ausgewogene Kost liefern..

Für "Steiermark heute" (täglich ab 19.00 Uhr, ORF 2) gestalten Renate Rosbaud und Helmut Schöffmann eine sechsteilige Serie, in der u.a. anerkannte Experten zu Wort kommen werden. Zum Auftakt des Themenschwerpunkts "Ernährung" analysiert "Steiermark heute" am Sonntag, den 11.3., die Ernährungsgewohnheiten der Steirerinnen und Steirer. Am Montag, den 12.3., geht es um ein gesundes Maß an Bewegung und vor allem um bewusste Ernährung: Wie und wo kann man einfach und günstig gesunde Nahrungsmittel einkaufen? Welche Diät-Kuren sind "richtig" und sinnvoll? Expertenmeinungen zu dieser Frage bringt "Steiermark heute" am Dienstag, den 13.3. Gesunde Jause - mehr über die Angebote der Pausenbuffets an steirischen Schulen ist am Mittwoch, den 14.3., zu erfahren. Fast food und Würstelstand - wie schädlich die "kleinen Sünden zwischendurch" sind, analysiert "Steiermark heute" am Donnerstag, den 15.3. Auch das "Kulinarium" steht an diesem Donnerstag im Zeichen des Themenschwerpunkts:
Reinhart Grundner stellt die "gesunde" steirische Gastronomie vor. Und am Freitag, den 16.3., besucht das Fernsehteam eine der Familien, die sich an einer Gesundheitsaktion des ORF Steiermark im Frühjahr 2006 beteiligt hatten. Welche Ernährungstipps ließen sich auch nach der Aktion gut in den Alltag integrieren, in welchen Bereichen ist eine langfristige Umstellung gelungen?

Die Aktion "Hör dich fit" auf Radio Steiermark

Bereits seit 5. März unterstützt Radio Steiermark Steirerinnen und Steirern auf dem Weg zu einem gesünderen Leben. Abnehmen, mehr Bewegung machen - die Fastenzeit gibt Anlass für viele gute Vorsätze. Radio Steiermark unterstützt drei ausgeloste Kandidaten, die diese Pläne jetzt in die Tat umsetzen möchten. Zwei Damen und ein Herr werden dabei zwei Wochen lang von prominenten Experten beraten und gecoacht und von Radio Steiermark auf diesem Weg zu einem gesünderen Leben begleitet. Ernährungsexperte Dr. Meinrad Lindschinger hat individuelle Ernährungspläne für die drei Kandidaten der Aktion "Hör dich fit" ausgearbeitet. Zusätzlich steht er am 5. und am 12. März jeweils ab etwa 18.00 Uhr den Radio-Steiermark-Hörerinnen und -Hörern als Radiodoktor zur Verfügung. Außerdem gibt es bis zum 16. März Tag für Tag in "Guten Morgen Steiermark" wertvolle Fitness- und Ernährungstipps für alle, die es den drei Kandidaten gleichtun wollen. Freuen dürfen sich die Steirerinnen und Steirer auch auf ein Fitnessprogramm zum Mitmachen: Im Rahmen von "Hör dich fit" ist von 5. bis 16. März von Montag bis Freitag um etwa 7.40 Uhr eine bekannte Stimme zu hören, die schon Generationen zum täglichen Fitnessprogramm motiviert hat: Ilse Buck, als Radio-Vorturnerin zur Fitness-Ikone geworden, wird auf Radio Steiermark zur Morgengymnastik animieren. Auf http://steiermark.ORF.at gibt es Porträts der Kandidat/innen der Aktion "Hör dich fit" zum Nachlesen sowie die tägliche Morgengymnastik mit Ilse Buck zum Nachhören.

Themenschwerpunkt "Ernährung" im ORF Salzburg

Radio Salzburg
Zum Start des ORF-Themenschwerpunktes ist am Sonntag, den 11.3. Salzburgs Ärztekammerpräsident Dr. Reiner Brettenthaler im "Radio Salzburg Sonntagsfrühstück" (von 9.00 bis 10.00 Uhr) zu Gast. In einer "Thema"-Sendung am Mittwochnachmittag (16.00 bis 17.00 Uhr) diskutiert Gesundheitsredakteurin Elfi Geiblinger mit den Radio Salzburg Hörer/innen die Frage, warum wir alle dicker werden. Donnerstag früh testet Elfi Geiblinger am traditionellen Salzburger Wochenmarkt, der Schranne, wie teuer gesunde, natürliche Produkte vom Bauern tatsächlich sind. Die Frage zum Tag ist: Wer kauft um 25 Euro gesünder ein? Die Antworten gibt’s in Radio Salzburg zwischen 8.00 und 9.00 Uhr. In der Radioserie "G’sund und guat" werden Schmankerln aus der traditionsreichen Salzburger Küche vorgestellt, zubereitet nach den neuesten Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft.

TV "Salzburg heute"
Im Fernsehen eröffnet der ORF Salzburg den Themenschwerpunkt am Sonntag, den 11.3. mit einem "Salzburg heute"-Beitrag zur Altersdiabetes-Epidemie. Die Zahl der an Diabetes Typ zwei erkrankten Menschen steigt zwischen dem Jahr 2000 und 2010 um bis zu 25 Prozent. Wir zeigen Salzburger Betriebe, die mit ihren Projekten die Mitarbeiter motivieren wollen, ihre Lebensweise umzustellen. Die Kohlenhydrate als neuen Feind erkannt hat die Wissenschaft. Ein Salzburger Mediziner präsentiert am Dienstagabend in der regionalen Informationssendung "Salzburg heute" die Ergebnisse einer neuen Studie. Am Mittwoch zeigen wir eine TV-Reportage über gesundes Essen in Salzburger Schulen. Wir fragen nach, ob die gesunde Jause, die angeboten wird, vernünftig ist und auch schmeckt. In der "Frage zum Tag" am Donnerstag kommen Frau und Herr Salzburger zum Thema gesunde Ernährung zu Wort.

ORF Niederösterreich zum ORF-Themenschwerpunkt "Ernährung"

In allen drei Medien - Radio, Fernsehen und Internet - wird sich das ORF-Landesstudio Niederösterreich von Sonntag, den 11. bis Freitag, den 16.3. mit dem Themenschwerpunkt "Ernährung" befassen. Jeder Tag wird dabei unter einem speziellen Motto stehen. Schließlich werden bekannte Mitarbeiter des Landesstudios - Chefredakteur Richard Grasl, Moderator Hannes Wolfsbauer und Service-Redakteurin Doris Bachler - unter Anleitung einer Diätexpertin eine Woche lang drei ausgewogene Programme zur Gewichtsreduktion absolvieren und über ihre Erfahrungen berichten.

ORF Niederösterreich-Landesdirektor Norbert Gollinger: "Wir wollen mit unseren Beiträgen dem Publikum praxisnahe und alltagstaugliche Tipps für bessere Ernährung und damit auch für ein gesünderes Leben und mehr Wohlbefinden anbieten. Und wir zeigen in dieser Woche, dass jeder einzelne schon mit kleinen Verhaltensänderungen große Wirkung erzielen kann."

Das sind die Themenschwerpunkte an den einzelnen Tagen:

Sonntag, 11. März: Was Niederösterreicher essen und Diäten Zahlen, Daten und Fakten zu den Ernährungsgewohnheiten der Niederösterreicher und den Folgen von Übergewicht, Start der ORF NÖ-Diätaktion und Vorstellung der verschiedenen Programme, Ernährungstipps und Ernährungs-Irrtümer

Montag, 12. März: Lebensmittelkontrollen und Sicherheit für Konsumenten
Wie Lebensmittelkontrollen in Niederösterreich funktionieren und wie effizient sie sind, Hilfen für verunsicherte Konsumenten, Ernährungs-ABC: Kohlehydrate, die verschiedenen Ess-Typen, Ernährungs-Test

Dienstag, 13. März: Landwirtschaftliche Produkte aus Niederösterreich
Bio-Boom in Niederösterreich - was "Bio" bedeutet und wie man Bio-Produkte erkennt, Ab-Hof-Produkte, Diskussion um Gentechnik für Lebensmittel, Ernährungs-ABC: Vitamine

Mittwoch, 14. März: Übergewicht durch falsche Ernährung Übergewichtige Kinder, Ernährungswissenschafterin Hanni Rützler über ihr neues Buch "Kinder lernen essen", Diätenaktion-Zwischenbilanz, Vitamine beim Kochen erhalten, Ernährungs-ABC: Fett

Donnerstag, 15. März: Mangel vs. Überfluss und "Super size me" aus NÖ
Was mit Lebensmitteln passiert, die nicht verkauft bzw. konsumiert werden, Thema Ablaufdatum, Folgen einseitiger Ernährung, medizinisch begleiteter Selbsttest "Super Size Me"; Ernährungs-ABC: Eiweiß

Freitag, 16. März: Außergewöhnliche Ess-Kultur und Diätaktion-Bilanz
Slow Food-Bewegung im Waldviertel, Trinken als wesentlicher Bestandteil der Ernährung, Bilanz der Diätalktion, Vitamin-ABC:
Minderalstoffe

Die Themenaufbereitung in den verschiedenen Medien:

Radio Niederösterreich:
Fixpunkte der täglichen Berichterstattung auf Radio Niederösterreich sind die "NÖ Journale" um 7.00 bzw. 12.00 Uhr, "Guten Morgen Niederösterreich" mit mehreren Beiträgen zwischen 6.00 und 8.30 Uhr, "Hallo Niederösterreich" zwischen 10.00 und 11.00 Uhr sowie der "Radioclub" nach 17.00 Uhr.

"Niederösterreich heute"
Neben Beiträgen zum jeweiligen Tagesthema sind auch Studiogespräche geplant. Im Mittelpunkt steht dabei die Leiterin der Diätakademie St. Pölten, Barbara Schmidt: Sie stellt mit der Mediterran-, der Traditionalisten- und der Biodynamischen Diät drei sinnvolle und ausgewogene Programme vor, gibt Tipps zur richtigen Ernährung und klärt weit verbreitete Ernährungs-Irrtümer auf. Sie steht im Anschluss an die Sendung auch für Zuseher-Anfragen zur Verfügung.

noe.ORF.at
Die ganze Woche über begleitet die Homepage des Landesstudios den Themenschwerpunkt - mit weiterführenden Informationen zu den einzelnen Beiträgen, mit täglichen Diätmenüs und Konsumententipps, Kalorienzähler und BMI-Rechner sowie einem Chat zum Thema Diäten am letzten Tag der Aktion.

ORF Burgenland zum Themenschwerpunkt "Ernährung"

In Radio Burgenland wird der Themenschwerpunkt Ernährung von 11.3. bis 16.3. in den Sendungen "Guten Morgen Burgenland" zwischen 7.00 und 8.00 Uhr, im "Radio Burgenland Vormittag" (9.00 - 11.00 Uhr) und in "Radio Burgenland am Nachmittag" (15.00 - 18.00 Uhr) behandelt. Während für den Morgen die lustvolle Annäherung an das Thema Ernährung geplant ist, dominieren am Vor- und Nachmittag Informations- und Servicebeiträge. Täglich ist der Radio Burgenland Genussdetektiv unterwegs, der die Einkaufswagerl der Burgenländer/innen untersucht. Die Ernährungsberaterin Mag. Katharina Krausler-Karonitsch analysiert den Einkauf, informiert davon ausgehend über Grundsätzliches zum Thema Ernährung (versteckte Fette, Nahrungsmittelkennzeichnung ... ) und gibt wertvolle Tipps.

Sonntag, 11.3.
"Guten Morgen Burgenland": Der Burgenländer liebstes Sonntagsessen -ist das Wiener Schnitzerl immer noch die Nummer 1?
"Radio Burgenland am Nachmittag": Was ist die pannonische Küche -eine historisch - kulinarische Abhandlung

Montag, 12.3
"Guten Morgen Burgenland": "Die Radio Burgenland Frühstücksweltreise" - von englischen baked beans bis zum Espresso der Italiener
"Radio Burgenland Vormittag": Der Arbeiterkammer-Experte - von Mittagspause und Pausenregelung - worauf hat ein Arbeitnehmer Anspruch
"Radio Burgenland am Nachmittag": Der Radio Burgenland Genussdetektiv: versteckte Fette

Dienstag, 13.3.
"Guten Morgen Burgenland": "Langsam essen - doppelt genießen" -Slow-food und seine Jünger
"Radio Burgenland Vormittag": Radio Burgenland Kräuterexpertin Miriam Wiegele: das Essen der Zukunft
Mahlzeit Burgenland: Hademar Bankhofer/Gesundheitsexperte
"Radio Burgenland am Nachmittag": Der Radio Burgenland Genussdetektiv : Hinweise auf der Verpackung

Mittwoch, 14.3.
"Guten Morgen Burgenland": "Am besten schmeckts in der Schoa" - Essen als wichtiger gesellschaftlicher Aspekt
"Radio Burgenland Vormittag": Radio Burgenland Erziehungsberaterin Veronika Pinter: Burgenlands Kinder zwischen Übergewicht und Magersucht
"Radio Burgenland am Nachmittag": Der Radio Burgenland Genussdetektiv - Milchprodukte

Donnerstag, 15.3.
"Guten Morgen Burgenland": "Wos ist heut für a Tag": was blieb von der burgenländisch-pannonischen Esstradition des Knödel-, Strudel-und Fleischtages
Mahlzeit Burgenland: Shu-Chen Chuang, taiwanesische Soja-Expertin -ein Leben zwischen Mangel und Überfluss
"Radio Burgenland am Nachmittag": Die Radio Burgenland Apotheke -Schlankheitspillen und Appetitzügler, was können sie wirklich und der Radio Burgenland Genussdetektiv: Zucker ist nicht gleich Zucker

Freitag, 16.3.
"Guten Morgen Burgenland": Liebe geht durch den Magen
"Radio Burgenland Vormittag": Essen auf Räder - täglich warmes Essen auf den Tisch
"Radio Burgenland am Nachmittag": Der Radio Burgenland Genussdetektiv: was ist wirklich Bio

Montag, Mittwoch und Freitag werden außerdem Bücher vorgestellt, die sich mit dem Thema Ernährung beschäftigen - von der Ernährung nach den 5 Elementen bis zu brain food. Dinkel, Trennkost, Basenpulver lautet der Titel der Kultursendung "Radio Burgenland Extra" am 15.3. ab 20.05 Uhr, in der es um Ernährungstrends und Genuss geht.

Radio Oberösterreich zum ORF-Themenschwerpunkt "Ernährung"

Gesunde, richtige Ernährung ist die Grundvoraussetzung für körperliches Wohlbefinden. "Radio Oberösterreich", "Oberösterreich heute" und "ooe.ORF.at" werden ab Samstag eine Woche lang täglich über richtiges Einkaufen und Ernähren informieren. Das beginnt schon beim Auftakt in der Live-Sendung "Arcimboldo - Treffpunkt Markt" am 10. März zwischen 9.00 und 12.00 Uhr am Linzer Südbahnhofmarkt. Ernährung, Produktvorstellung und Kochen stehen im Mittelpunkt. Ein Vertreter der Slow-Food-Bewegung wird für das Publikum kochen und die Prinzipien der Bewegung erklären, außerdem wird er die Vielfalt des saisonalen Angebotes aus Oberösterreich schildern.

Weitere Schwerpunkte in der kommenden Woche:

Radio Oberösterreich
"Guten Morgen Oberösterreich" (von 5.00 bis 9.00 Uhr): Promis des Landes schildern täglich, was sie sich "heute" zum Essen wünschen. In der Rubrik "Ich habe heute Lust auf …" werden Dirigent Dennis Russell Davies, Haubenköchin Elisabeth Grabmer, Fußballtrainer Didi Constantini (FC Superfund Pasching), Abfahrts-Weltmeister Hannes Trinkl, Wirtschaftsboss Generaldirektor Dionys Lehner, Song-Contest-Starter Eric Papilaya und Tischtennis-Europameisterin Liu Jia ihren gesunden Speiseplan verraten. "Radio Oberösterreich am Vormittag" (von 9.00 bis 13.00 Uhr) und "Nummer 1" (von 13.00 bis 16.00 Uhr): Reporter/innen begleiten täglich Oberösterreicher/innen beim Einkaufen im Supermarkt; täglich gibt es Tipps aus der regionalen Küche usw.

Internet
Berichte von "Radio Oberösterreich" und "Oberösterreich heute" werden auf http://ooe.ORF.at in einer eigenen Rubrik aufbereitet und ergänzt. Die Inhalte stehen dadurch während der ganzen Schwerpunktwoche zur Verfügung.

Radio Kärnten zum ORF-Themenschwerpunkt "Ernährung"

Sonntag, 11.3.
"Radio Kärnten Wochenende" (14.00 Uhr): Kaffee und Kuchen mit dem Kärntner Spitzenkoch Thomas Dorfer

Montag, 12. - Freitag, 16.3.
"Guten Morgen Kärnten": "Kochen - leicht gemacht" mit Thomas Dorfer. Er verrät täglich ein Gericht, das leicht und schnell zuzubereiten ist und gesund ist. Die "Guten Morgen Kärnten"-Crew versucht es nachzukochen (Wh.: in der "Radio Kärnten Family", 14.00 Uhr). "Stadt Land" (9.00 Uhr): Ernährungsmythen (täglich ein kurzer Beitrag)

Montag, 12.3.
"Mittagszeit" (11.00 Uhr): Biopionier Volker Helldorf
"Radio Kärnten Family" (14.00 Uhr): Versteckte Kalorien in Getränken, Wie sinnvoll sind Nahrungsergänzungsmittel?
"Streitkultur" (21.03 Uhr): Gennahrung

Dienstag, 13.3.
"Stadt Land" (9.00 Uhr): Kochen in der Mikrowelle
"Radio Kärnten Family" (14.00 Uhr): Hilfe, mein Kind ist zu dick! Telefonstunde mit Primarius Birnbacher, Leiter der Kinderabteilung am Landeskrankenhaus Villach und Dr. Henriette Nussbaumer, Diätologin am Landeskrankenhaus Klagenfurt.

Mittwoch, 14.3.
"Stadt Land" (9.00 Uhr): Knäckebrot aus Kärnten
"Radio Kärnten Family" (14.00 Uhr): Ernährung im Alter (Schwerpunkt am LKH Wolfsberg), Ernährung nach den 5 Elementen (China)

Donnerstag, 15.3.
"Gut, sauber und fair": Slowfood - Slow Food Convivium Carinthia verbindet Menschen und Regionen, unterstützt kleine Betriebe bei der Erzeugung und Erhaltung der Vielfalt von regionalen Spezialitäten und fördert die Esskultur (Beiträge in "Stadt Land"/"Mittagszeit"/"Radio Kärnten Family")

Freitag, 16.3.
"Zu Gast beim Biobauern": Wir besuchen einen Hof in Oberkärnten, auf dem seit etlichen Jahren biologische Landwirtschaft betrieben wird. (Einstiege in "Guten Morgen Kärnten"/"Stadt Land"/"Mittagszeit"/"Radio Kärnten Family").

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Christine Klimaschka
Tel.: (01) 501 01/18361
christine.klimaschka@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0003