Wiener Linien helfen Kinderdörfern

Wien (OTS) - Flohmarkterlös für guten Zweck

Alljährlich veranstalten die Wiener Linien den Wiener Linien-Flohmarkt. Dabei werden historische Ausrüstungsgegenstände und Accessoires der Wiener Straßenbahn feil geboten. Der Erlös des Wiener Linien-Flohmarktes kommt traditionellerweise einem guten Zweck zugute.
Am 2. März 2007 überreichte der Geschäftsführer der Wiener Linien, Dr. Michael Lichtenegger an KR Erik Hanke, Präsident der Gesellschaft Österreichischer Kinderdörfer und an Geschäftsführer Heinz Weiss einen Scheck im Wert von 10.000 Euro.
Diesen Betrag wird das Kinderdorf Pötsching sinnvoll einsetzen.

Im burgenländischen Kinderdorf Pötsching widmen sich die MitarbeiterInnen der Integration sozial extrem gefährdeter, oftmals missbrauchter oder misshandelter Kinder. Mit viel Geduld und gezielten Therapiemaßnahmen hilft man hier den betroffenen Mädchen und Burschen ihre belastenden Erlebnisse zu überwinden. Die hier untergebrachten Kinder leben gemeinsam mit SozialpädagogInnen zunächst in sozialpädagogischen Kindergruppen - 8 bis 10 Kinder -später in Jugendgruppen, dann in den weniger betreuten Kleinwohnungen im Kinderdorf und schließlich in Kleinwohnungen in der näheren Umgebung. Den Kindern steht in ihrer Freizeit ein Sportplatz, ein Funcourt und ein Schwimmbad zur Verfügung.

Kinderdörfer unterstützen hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche

Rund 300 Kinder werden in den Kinderdörfern der "Gesellschaft Österreichische Kinderdörfer" in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich Salzburg und der Steiermark betreut. Seit 45 Jahren setzt sich die Gesellschaft für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche ein, die oft auf stark zerrütteten Familienverhältnissen kommen, in denen Gewalt herrschte.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Pressestelle
Sandra Stehlik
Tel.: (01) 7909/42203
Fax: (01) 7909/42209
mailto: sandra.stehlik@wienerlinien.at
http://www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001