Neuer Obmann im Österreichischen Generikaverband

Otmar Peischl übernimmt die Obmannschaft und tritt damit die Nachfolge von Wolfgang Andiel an

Wien (OTS) - Im Rahmen der Jahresgeneralversammlung des Österreichischen Generikaverbands am 29.1.2007 fand turnusgemäß die Neuwahl des Vorstands statt. Zum neuen Obmann des OEGVs wurde Dr. Otmar Peischl bestellt. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Wolfgang Andiel an. Andiel wird auch nach Ablauf seiner Funktionsperiode weiterhin dem OEGV als stellvertretender Obmann zur Verfügung stehen.

Otmar Peischl (52) kann bereits auf 25 Jahre Erfahrung in der Pharma-Branche verweisen. Der studierte Biologe und Biochemiker startete 1983 seine Karriere bei der Hoechst AG (heute Sanofi Aventis) und wechselte 3 Jahre später zur Leopold & Co AG (heute Fresenius). Seit 1989 ist Peischl für Genericon Pharma in der Funktion des Directors für Marketing and Sales erfolgreich tätig. Peischl war ab der Gründung des OEGV im Jahr 2000 in seiner Funktion als stellvertretender Obmann in alle Tätigkeitsbereiche eingebunden.

Der Obmann über seine neuen Aufgaben: "Die Fortsetzung des erfolgreichen Dialoges mit allen Beteiligten im Gesundheitswesens zählt weiterhin zu den wichtigsten Aufgaben des OEGV. Um das gemeinsame Ziel, eine nachhaltige Gesundheitspolitik zum Nutzen der Patienten, zu erreichen, müssen entsprechende Rahmenbedingungen geschaffen werden. Dazu gehört auch eine Erhöhung der Generika-Verordnungen im patentfreien Markt. Noch immer entfallen fast zwei Dritteln der Verordnungen auf teure patentfreie Erstpräparate, obwohl dafür günstige, qualitäts- und wirkungsgleiche Alternativen zur Verfügung stehen. Die angestrebte Kostenreduktion bei den Medikamentenausgaben kann nur über eine Erhöhung des Verordnungsanteils auf 80 Prozent realisiert werden. Nur so kann die bestmögliche medizinische Versorgung flächendeckend und zu vernünftigen Kosten auch für nachfolgende Generationen sichergestellt werden."

Über den Österreichischen Generikaverband

Der Österreichische Generikaverband (OEGV) wurde im November 2000 gegründet und ist ein Zusammenschluss von Generika-Produzenten und Anbietern, die sich zur optimalen Versorgung der österreichischen PatientInnen mit hochwertigen Arzneimitteln zu günstigen Preisen bekennen. Die Mitglieder des OEGV sind: Genericon Pharma Ges.m.b.H., Hexal Pharma GmbH, Interpharm ProduktionsgmbH, ratiopharm Arzneimittel VertriebsGmbH, Sandoz GmbH, S.Med GmbH, Stada Arzneimittel GmbH;

Foto zum Download im Pressecorner unter: www.generikaverband.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Generikaverband
Mag.(FH) Waltraud Janisch-Lang
Tel.: 0650 544 92 92
mailto: janisch-lang@aon.at
http://www.generikaverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GEN0001