DNick Holding plc verkauft Deutsche Nickel-Press Tec

London (euro adhoc) -

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

Die DNick Holding plc gibt bekannt, dass sie das Geschäft
ihrer Tochtergesellschaft Deutsche Nickel-Press Tec GmbH, Schwerte, an die Nammo Gruppe verkauft hat. Der Verkauf wurde am 15. Februar 2007 abgeschlossen. Press Tec stellt hochwertige Tiefziehteile aus Metall als Vorprodukt für die Munitions- und Automobilindustrie her. Der Verkauf erfolgte im Rahmen der Konzentrationsstrategie der DNick-Gruppe auf das Kerngeschäft der Herstellung von Eisen-Nickelprodukten bei den Tochtergesellschaften Deutsche Nickel GmbH, Schwerte, und Auerhammer Metallwerk GmbH, Aue. Der Erlös aus dem Verkauf wird zur Rückführung von Finanzschulden und zur Stärkung des Kerngeschäfts verwendet. Die als ND Press Tec GmbH firmierende Käuferin wird ihr Geschäft als eigenständige Gesellschaft weiterführen. Das Management ist bei dieser Transaktion eingebunden und wird sicherstellen, dass die Gesellschaft ihre erfolgreiche Entwicklung weiter ausbauen und die global operierenden Kunden mit unverändert hohem Engagement bedienen wird. Die Produktion wird mit einer Belegschaft von zurzeit knapp 50 Mitarbeitern am bestehenden Standort in Schwerte fortgeführt und gestärkt.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 15.02.2007 10:31:29
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: DNick Holding plc
Cannon Street 75
UK-EC4N 5BN London
Telefon: +44(0)20-7556 7049
FAX: +44(0)20-7556 7001
Email: info@dnickholding.com
WWW: http://www.dnick.co.uk
ISIN: GB00B06ZX541
Indizes:
Börsen: Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Frankfurter Wertpapierbörse
Branche: Metallindustrie
Sprache: Deutsch

Dr. Holger Andresen
Andresen Trusting Communication
Telefon: +49(0)40-41919990
E-Mail: info@andresen3.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0005