Morgen AK Pressekonferenz: Nach dem OGH Urteil - wichtige AK Tipps für Mieterinnen und Mieter

Wien (OTS) - Seit Veröffentlichung des Urteils des Obersten Gerichtshofs, das insbesondere jene Klauseln in Mietverträgen, die die Erhaltungsarbeiten innerhalb der Wohung auf den Mieter überwälzen, als rechtswidrig erklärt, laufen bei der AK die Telefone heiß. Hunderte Mieterinnen und Mieter wollen wissen, was dieses Urteil konkret für sie bedeutet. Im Rahmen einer Pressekonferenz geben die Wohnrechtsexperten der AK fünf konkrete Tipps, worauf Mieterinnen und Mieter in Zukunft achten sollen und präsentieren mietrechtliche Forderungen der Arbeiterkammer.

Pressekonferenz
Nach dem OGH Urteil - fünf AK Tipps für Mieterinnen und Mieter

Mit
Franz Köppl, Wohnrechtsexperte AK Wien
Walter Rosifka, Wohnrechtsexperte AK Wien

Donnerstag, 8. Februar 2007, 10.00 Uhr

***ACHTUNG, NEUE ADRESSE***
Arbeiterkammer Wien
Belvedere Bürozentrum (BBZ), 4. Stock, Sitzungssaal 417
1040, Prinz Eugen-Straße 8-10

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Christian Spitaler
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 50 165 - 2152
mobile: (+43) 664 45 43 43 6
christian.spitaler@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001