Das "Wenn die Musi spielt - Winter-Open-Air" aus Bad Kleinkirchheim

Stars, Hits und Winterzauber am 10. Februar in ORF 2

Wien (OTS) - Am Samstag, dem 10. Februar 2007, steht bereits zum fünften Mal das "Wenn die Musi spielt - Winter-Open-Air" um 20.15 Uhr auf dem Programm von ORF 2. Auch heuer begrüßt Moderator Arnulf Prasch eine illustre Gästeschar auf der "Musi"-Bühne aus Schnee und Eis im Kärntner Tourismusort Bad Kleinkirchheim. Mit dabei sind unter anderem das Nockalm Quintett, das Original Tiroler Echo, Marc Pircher, die Ursprung Buam, die Mayrhofner, Lara, Nik P., Stix, Stefan Mross, die Südtiroler Spitzbuam, Stefanie Hertel, Andreas Martin, Oliver Thomas, Petra Frey, Bandhouse und Nicolas Senn, der Gewinner des Stadl-Sterns. Zum Auftakt der Sendung spielt heuer erstmals die Militärmusik Kärnten die "Wenn die Musi spielt"-Titelmelodie. In der Sendung steht neben den Stars auch Kärnten als Wintersportland im Mittelpunkt. Arnulf Prasch: "Wir betrachten Bad Kleinkirchheim von oben als Mitfahrer bei der Internationalen Ballonwoche und verleihen das 'Musi-Edelweiß', unsere Auszeichnung für besonders professionelle Fernseharbeit."

Tiroler Festspiele beim "Winter-Open-Air"

Zahlreiche Stars der volkstümlichen Musik und des Schlagers sorgen mit ihren Hits für Stimmung bei der größten Après-Ski-Party Kärntens. Besonders stark vertreten ist diesmal Tirol: Das Original Tiroler Echo ist mit "He, he, he, die Welt steht Kopf", Stix mit "Ich bin am Leben" und Petra Frey mit "Fegefeuer" dabei. Für noch mehr gute und urige Tiroler Unterhaltung sorgen Lara mit "Austria", die Ursprung Buam mit "A fesches boarisches Madl", die Mayrhofner mit der "Stammtisch-Polka" und die Südtiroler Spitzbuam mit "Come on let’s jodeln". Außerdem singt der frisch gebackene "Grand Prix der Volksmusik"-Moderator Marc Picher seine Hits "Du bist eine Sünde wert" und "Immer gegen Mitternacht".

Stars, Hits und gute Laune

Weiters sorgen Nik P. mit "Ein Stern, der deinen Namen trägt" und "Gloria", Stefanie Hertel ("Du bist noch immer mein Typ") und Stefan Mross ("Weil du bist wie du bist") sowie Bandhouse mit "All We Need Is Mountain Beat" für ausgelassene Stimmung. Weiters garantieren Oliver Thomas ("Irgendwann, irgendwie, irgendwo"), Andreas Martin ("Einmal zu oft") und die Lokalmatadoren vom Nockalm Quintett ("Die Wahrheit" und "Einsam wie Napoleon") ein Programm der Spitzenklasse, bei dem auch Nicolas Senn, der Gewinner des Stadl-Sterns 2006 mit seinem Hackbrett nicht fehlen darf.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001