Bezirksmuseum Neubau: Foto-Schau "Leben im 7."

BV Blimlinger eröffnet Ausstellung am Donnerstag

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Neubau (in Wien 7., Stiftgasse 8)
wird von Donnerstag, 8. Februar, bis Samstag, 3. März, die Foto-Schau "Leben im 7. - Blicke auf Neubau" gezeigt. Alten Ansichten aus dem 7. Bezirk stellt die routinierte Amateur-Fotografin Ingrid Kern gefällige Farbaufnahmen aus heutiger Zeit gegenüber. Vom imposanten Gotteshaus bis zu kunstvollen Details an Wohnbauten reicht das Bildmaterial. Die Eröffnung der Ausstellung durch den Bezirksvorsteher des 7. Bezirkes, Mag. Thomas Blimlinger, erfolgt am Donnerstag, 8. Februar, um 19 Uhr. Bis Samstag, 3. März, sind die Fotografien von Ingrid Kern jeweils Donnerstag (18 bis 20 Uhr) und Samstag (15 bis 17 Uhr) zu sehen. Der Eintritt ist kostenlos.

Ingrid Kern, Jahrgang 1939, war beruflich in der Werbe- bzw. Film-Branche engagiert und ist nun im Ruhestand. Seit langen Jahren widmet sich die Pensionärin der Lichtbildnerei. Ingrid Kern wohnt im "Haus Neubau" (Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser) in der Schottenfeldgasse. Die rüstige Seniorin hat vielfältige Besonderheiten des 7. Bezirkes in hübschen Bildern festgehalten. In Zukunft möchte sich die Kreative mit anderen Bezirken beschäftigen und sieht neuen fotografischen Aufgaben voller Freude entgegen.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Neubau: www.bezirksmuseum.at/neubau/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002