GROSZ: BZÖ begrüßt neues Punktesystem bei steirischen Spitälern

Graz 2007-01-30 (OTS) - Positiv überrascht zeigt sich der steirische BZÖ-Chef Gerald Grosz vom heute vorgestellten Plan, in steirischen Spitälern ein leistungsorientiertes Punktemodell einzuführen. "Es hat zwar 2 Jahre gedauert, bis Landesrat Hirt das erfolgreiche Kärntner Modell übernommen hat, aber besser zu spät als gar nie", so Grosz. Es sei "wichtig und richtig am System und nicht bei den Menschen zu sparen. Ich fordere die Kolleginnen und Kollegen von Landesrat Hirt in der Landesregierung auf, ebenfalls den Kopierer anzuwerfen und weitere erfolgreiche Kärntner Beispiele zu übernehmen, denn dann können sie eigentlich nichts mehr falsch machen".

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0004