MA 41 - Vermessen für die Stadtentwicklung

Informationstag der MA 41: Präsentation der Produkte und Leistungen der Stadtvermessung

Wien (OTS) - Die Magistratsabteilung 41 - Stadtvermessung ist die zentrale Servicestelle für alle vermessungstechnischen Aufgaben, die innerhalb der Stadtverwaltung anfallen. Um die Produkte und Leistungen der Dienststelle einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen, hält die MA 41 am Mittwoch (31. Jänner) von 13.00 bis 17.00 Uhr in den Wappensälen des Wiener Rathauses den "Informationstag der MA 41 - Stadtvermessung" ab. Auf acht Messeständen wird allen Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit geboten, sich über die Aktivitäten der MA 41 - Stadtvermessung genau zu informieren.

Um 14.00 Uhr findet ein Podiumsgespräch mit Planungsstadtrat DI Rudi Schicker, dem Leiter der Gruppe Planung DI Dr. Kurt Puchinger und dem Abteilungsleiter der MA 41, DI Peter Belada über die Bedeutung der Stadtvermessung für die Arbeit des Magistrats statt.

Modernste Planungsgrundlagen und optimales Service

Die MA 41 unterstützt mit ihren innovativen, zukunftsorientierten Produkten vorwiegend die Dienststellen des Magistrats, bietet aber auch externen KundInnen modernste Planungsgrundlagen und ein optimales Service.

In einem zeitgemäßen Stadtplanungsprozess werden digitale dreidimensionale Planungsgrundlagen benötigt. "Die Stadt Wien hat den besonderen Vorteil, in der Stadtplanung auf weltweit einzigartige Geodaten, wie etwa das dreidimensionale Stadtmodell, zugreifen zu können.", betont Stadtrat Schicker. "Die MA 41 - als einer der wichtigsten "Geodatenlieferanten" für das Wiener Stadtgebiet -leistet dazu einen entscheidenden Beitrag."

Aktuelle Geodaten für das gesamte Wiener Stadtgebiet

Die MA 41 stellt aktuelle Geodaten für das gesamte Wiener Stadtgebiet bereit: "Mehrzweckkarte" - die digitale Stadtkarte von Wien -, "digitales Geländemodell" und das "digitale dreidimensionale Stadtmodell" sind wichtige Pfeiler der modernen Stadt- und Verkehrsplanung.

Ein aktuelles Beispiel für den Einsatz des dreidimensionalen Stadtmodells ist die Erstellung von Sichtbarkeitsanalysen für das Projekt Bahnhof Wien-Europa Mitte. Mit dem dreidimensionalen Stadtmodell wird den StadtplanerInnen ein Werkzeug zur Verfügung gestellt, mit dem sie unterschiedliche Projektvarianten - virtuell in den Ist-Gebäudebestand eingebettet - vergleichen können. Darüber hinaus dienen die Geodaten als Ausgangsbasis für Analyse und Darstellung raumbezogener Inhalte anderer Fachbereiche wie z.B. für den Lärmschutz, hydrographische Untersuchungen, Straßenbau, etc..

Das Spektrum der Tätigkeiten im Bereich der Geodatenerfassung reicht von der Vermessung, Luftbildauswertung und Kartografie über die Betreuung der Kundinnen und Kunden bis hin zur Bereitstellung der neuesten Produkte über das Internet.

Der "Vermessungsingenieur" der Stadt Wien

Die MA 41 fungiert auch als der "Vermessungsingenieur" der Stadt Wien. Als erste Anlaufstelle im Vermessungsbereich sorgt die MA 41 mit ihrem Vermessungseinsatz auf den städtischen Baustellen des Hoch-und Tiefbaus dafür, dass ordnungsgemäß gebaut wird.

Bei allen Objekten des Hoch- und Tiefbaus sind die VermessungsingenieurInnen die Ersten und Letzten auf den Baustellen, denn ohne Vermessung ist ordnungsgemäßes Bauen nicht möglich. Zu Projektsbeginn liefern die VermessungsingenieurInnen die für die Planungs- und Projektierungsphase notwendigen Plangrundlagen und sorgen für die Einhaltung der einschlägigen bau- und grundstücksrechtlichen Bestimmungen. Vor und während der Bauphase werden Absteckungsarbeiten und laufende Kontrollmessungen zur projektgemäßen Bauausführung durchgeführt. Und nach Abschluss der Bauausführung wird allenfalls der Neubestand zur Dokumentation vermessen. Für städtische Bauprojekte übernimmt die Stadtvermessung diese Agenden.

Aktuelle Beispiele in diesem Tätigkeitsbereich sind die für die U2-Verlängerung während der Bauphase durchgeführten Absteckungsarbeiten und laufenden Kontrollmessungen oder die Bereitstellung der notwendigen Projektgrundlagen rund um den Hauptbahnhof Wien.

Sicherheit für das Wiener Wasser, öffentliche Einrichtungen, Baustellen

Mit regelmäßigen Überprüfungen der ersten Wiener Hochquellenwasserleitung durch Stollensicherungsmessungen und der Durchführung der Setzungskontrollmessungen wie z.B. für den Wientalsammelkanal trägt die MA 41 für die Versorgungssicherheit der WienerInnen und Wiener bei.

Sichere Grenzen für Grundstücke der Stadt Wien

Die rechtliche Sicherung der Grenzen städtischer Grundstücke ist ein weiteres Hauptanliegen der MA 41 - Stadtvermessung. So wird ein wichtiger Beitrag zur Sicherstellung städtischen Eigentums und somit des gemeinschaftlichen Vermögens der Wienerinnen und Wiener geleistet.

Zur Erlangung einer Baugenehmigung oder zur Vorbereitung von Grundan- und -verkäufen kann die Teilung von Grundstücken erforderlich sein. Im Fall städtischer Grundstücke übernimmt die MA 41 die Betreuung der dafür erforderlichen Behördenverfahren sowie die Erstellung der notwendigen Teilungspläne, welche entweder durch die MA 41 selbst oder durch Zivilingenieurbüros erfolgt.

Mit der Dokumentation und Nachführung der Landes- und Bezirksgrenzen und der Erstellung von Dienstbarkeits- und Entschädigungsplänen wird darüber hinaus auch in diesen Bereichen für Rechtssicherheit gesorgt.

Um sich über diese Produkte und Leistungen im Detail zu informieren, sind alle Interessierten herzlich zum Informationstag der MA 41 eingeladen. Aus organisatorischen Gründen ersuchen wir um Anmeldung unter post@m41.magwien.gv.at

o Informationstag der MA 41 - Stadtvermessung Ort: Wappensäle des Wiener Rathauses, 1082 Wien Zeit: 31. Jänner 2007, 13.00 - 17.00 Uhr

Link:

o Stadtvermessung Wien: www.wien.gv.at/stadtentwicklung/stadtvermessung/ o rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DIin Anna Fellhofer
MA 41 - Stadtvermessung
Tel.: 4000/89178

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008