Über 19.000 Lehrlinge in NÖ - der Dank gilt den ausbildenden Betrieben!

Fischer: "Unsere Betriebe schaffen und erhalten wichtige Arbeits- und Ausbildungsplätze!"

Wien (OTS/RFW) - "Es ist ein sehr gutes Zeichen, dass im letzten Jahr die Zahl der Betriebe, die Lehrlinge ausbilden, in Niederösterreich gestiegen ist", kommentiert Komm.Rat Walter Fischer, Landesobmann des RFW- Niederösterreich und Gemeinderat in Baden die präsentierte Lehrlingsstatistik 2006. Deshalb sollte, so Fischer weiter, die neue Bundesregierung nicht darauf vergessen, die heimischen Unternehmer rasch und effizient zu entlasten: "Sieht man sich das Regierungsprogramm an, könnte man fast glauben, das Entlastungspaket für die Österreichische Wirtschaft ist irgendwo abhanden gekommen. Dabei sind es die Klein- und Mittelbetriebe, die Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen und erhalten, und somit mithelfen die Arbeitslosigkeit, auch bei den Jugendlichen zu reduzieren."

Der Ring Freiheitlicher Wirtschaftstreibender (RFW) setzt sich seit Jahren vehement für eine Schaffung weiterer, moderner Lehrberufe, wie beispielsweise im Gesundheitsbereich, ein: "Die Erschließung neuer Berufsfelder im Gesundheits- und Sozialbereich ist enorm wichtig", so Komm.Rat Fischer in einer Aussendung, und weiter: "die politischen Verantwortlichen müssen sich noch mehr für die Abschaffung von Problemen der Betriebe, wie geeignete Bewerber zu finden oder der mangelnden Möglichkeit zur vorzeitigen Auflösung von Lehrverträgen, einsetzen."

Wichtig ist es auch, direkt in den Schulen den Burschen und Mädchen aufzuzeigen, welche Arten von Lehrberufen es gibt, sie ausführlich über den Beruf zu informieren, damit sie gleich von Beginn weg, die für sie geeigneten Lehrstelle, in der sie sich wohl fühlen und gerne arbeiten, finden. "Hier kann ich das WIFI-BIZ Firmen Package, mit dem Unternehmen bis zu vier Lehrstellenbewerber gratis testen lassen können, nur für gut und richtig heißen", so RFW Landesobmann Fischer abschließend. (gg)

Rückfragen & Kontakt:

RFW - Ring Freiheitlicher Wirtschaftstreibender
Mag.Gracia Geisler
Tel.: 0664 / 548 71 89
geisler@rfw.at
http://www.rfw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RFW0001