Minicom stellt KVM-IP-Technologie für bessere Fernsupport-Dienstleistungen vor

Jerusalem, Israel (ots/PRNewswire) - Minicom Advanced Systems ist stolz, auf der am 6. und 7. Februar in Orlando, Florida, stattfindenden Jahresmesse "Optimizing and Securing the Remote Service Infrastructure" IP Control, sein jüngstes KVM-IP-Gateway für Fernsupport, vorstellen zu können.

Das handliche Gerät bietet Service-Administratoren die Möglichkeit, über einen normalen Webbrowser Zugang zur Betriebssteuerung entfernter Computer auch auf BIOS-Niveau zu erlangen. Mit IP Control gehören längere Ausfallzeiten und das Warten auf den Service-Techniker der Vergangenheit an , denn betriebsentscheidende Computer und intelligente Geräte können auch ohne direkten physischen Kontakt aus der Ferne gebootet werden.

IP Control beruht auf der firmeneigenen KVM-Technologie (KVM:
Keyboard, Video & Mouse - Tastatur, Bildschirm & Maus), mit deren Hilfe Fernsupportanbieter Diagnosen schnell und präzise stellen können und Betreiber intelligenter Geräte ihre Kosten senken können. Darüber hinaus nutzt die KVM-Technologie, im Unterschied zu auf Software beruhenden Fernsupport-Lösungen, die Out-of-Band-Infrastruktur, sodass auf dem vorhandenen Netzwerk keinerlei spezielle Software laufen muss, die mit wichtigen Anwendungen in Konflikt geraten könnte.

IP Control ist die neueste KVM-IP-Gateway-Lösung von Minicom, dem führenden Spezialisten für KVM-basierte Zugangs- und Steuer-Lösungen. Rami Sasson, Vice President Business Development bei Minicom, sagte:
"Dank des "rund um die Uhr"-Zugangs und der entsprechenden Steuerungsmöglichkeiten können Hersteller und Betreiber intelligenter Geräte jetzt kürzere Umlaufzeiten und massive Kosteneinsparungen beim Service erreichen. Unsere KVM-Fernsupport-Lösungen bieten all denjenigen, die sie einsetzen, einen bedeutenden Konkurrenzvorteil".

Messebesucher sind herzlich eingeladen, an einer Vorführung von IP Control auf dem Messestand von Minicom teilzunehmen und mehr über Minicoms Reihe von Fernzugangs- und Steuerlösungen zu erfahren.

Informationen zu Minicom Advanced Systems

Minicom Advanced Systems ist ein führender Hersteller von KVM-Server- Verwaltungslösungen, die den Zugang und die Überwachung betrieblicher und unternehmensweiter EDV-Umgebungen ermöglichen. Minicom entwickelt darüber hinaus auch moderne Multimedia-Übertragungssysteme für digitale Anzeigennetzwerke. Über 100.000 Bildschirmtafeln werden weltweit über die Minicom-Technologie mit Multimedia-Inhalten versorgt. Das Unternehmen wurde im Jahre 1988 gegründet, ist in über 50 Ländern präsent und verfügt über regionale Unternehmenszentralen in Nordamerika und Europa. Minicom wurde im Jahre 2006 zum "Deloitte Technology Fast 50"-Unternehmen ernannt, eine Auszeichnung für erfolgreiche technologische Innovationen und Unternehmenswachstum.

Für weitergehende Informationen zu Minicoms KVM-Produktreihe besuchen Sie bitte die Website unter www.minicom.com/kvm.htm oder wenden Sie sich an:

Sam Green Marketing Communications Manager E-Mail: sam.green@minicom.com Tel.: +972-2-5359-635 Fax: +972-2-5359-693 Dana Wigdor Koordinatorin Vertrieb & Marketing E-Mail: dana.wigdor@minicom.com Tel. Büro: +1-888-486-2154 - App. 13 Fax: +1-908-486-7788

Rückfragen & Kontakt:

Sam Green, Marketing Communications Manager, E-Mail:
sam.green@minicom.com, Tel.: +972-2-5359-635, Fax: +972-2-5359-693.
Dana Wigdor, Koordinatorin Vertrieb & Marketing, E-Mail:
dana.wigdor@minicom.com, Tel. Büro: +1-888-486-2154 - App. 13, Fax:
+1-908-486-7788

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002