Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Wien (SWV): Vize-Präsidentin Katharina Schinner im Wiener Landtag angelobt

SPÖ Wien setzt ein starkes Zeichen in Richtung junge Wiener Selbstständige

Wien (OTS) - Katharina Schinner wurde heute, Donnerstag, als neue Wiener Gemeinderätin und Landtagsabgeordnete angelobt. "Das ist ein eindeutiges Signal der SPÖ Wien, wie wichtig ihr die Wiener Wirtschaft ist. Ab heute gibt es neben Fritz Strobl, Präsident des SWV Wien, mit Katharina Schinner eine zweite starke Stimme des SWV Wien in der Wiener Landespolitik. Und ich bin mir sicher, dass Katharina Schinner auch ihre neue Aufgabe mit derselben Kompetenz und demselben intensiven Engagement wahrnehmen wird, wie ihre Funktionen als Vize-Präsidentin im SWV Wien und in der Wirtschaftskammer Wien", so Dir. Günter Wandl, Direktor des SWV Wien.

Bei der letzten Wiener Gemeinderats- und Landtagswahl 2005 haben, laut einer Wählerstromanalyse, bereits 30 Prozent der Selbstständigen SPÖ gewählt. "Die Wiener SozialdemokratInnen sind sich einig, dass sie sich in Zukunft noch stärker um die Interessen der Wirtschaft -und hier vor allem der jungen Selbstständigen in Klein- und Mittelbetrieben (KMU) und Einpersonenunternehmen (EPU) - kümmern wollen. Die Entscheidung für Katharina Schinner als neue Gemeinderätin ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung", freut sich Wandl.

Als Vize-Präsidentin des Wiener Wirtschaftsverbandes, aber vor allem auch als Vorsitzende des Jungen Wirtschaftsverbandes konnte Katharinas Schinner über die letzten Jahre viel Erfahrung für ihre aktuelle Aufgabe sammeln. Gemeinsam mit ihrem Team erarbeitete Schinner innovative Konzepte für GründerInnen, KMU und EPU und neue Selbständige. "Es muss für junge Menschen möglich sein, sich eine selbständige, wirtschaftliche Existenz aufzubauen ohne permanent vor dem finanziellen Abgrund zu stehen oder jegliches Privatleben aufzugeben. Moderne Wirtschaftspolitik muss diesen Menschen in allen Lebensbereichen innovative und machbare Lösungen anbieten", so Wandl.

Daher hat sich Schinner für ihre zukünftige Arbeit im Landtag folgende Schwerpunkte gesetzt:

1. EPU und Neue Selbständige
2. neue Möglichkeiten für Frauen in der Wirtschaft
3. Förderung der Kunst- und Kreativwirtschaft

"Die wirtschaftlichen Herausforderungen der Zukunft brauchen neue Lösungen. Katharina Schinner bringt frischen Wind und neue Perspektiven in die Wiener Wirtschaftspolitik", ist sich Wandl sicher.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marion Enzi
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband
Mariahilfer Straße 32/1, 1070 Wien
Tel.: +43(1)5224766-12
Fax: +43(1)5224766-80
Mobil: +43(0)664-8304337
marion.enzi@wirtschaftsverband.at
www.wirtschaftsverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WVW0001