Hundstorfer heute mit der "GROSSEN ROTEN RÜBE AM BAND" ausgezeichnet.

Wien (OTS) - "Die große Rote Rübe am Band" ist die höchste Auszeichnung für misslungene Verdienste um die österreichische Gesellschaftspolitik, die das Forum Wirtschaft am SPIESS zu verleihen hat. Jede Ähnlichkeit mit der "Goldenen Himbeere", die jährlich in Hollywood für die schlechtesten Filme vergeben wird, ist rein zufällig. Der Ausgezeichnete, ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer, wurde deshalb gewürdigt, "weil er die einmalige Chance auf eine inhaltliche Totalreform, eine radikale personelle Erneuerung sowie eine signalgebende Gleichstellung von Frauen in Führungspositionen im ÖGB in unnachahmlicher Weise abgepuffert hat. Dadurch wurde ein Riss in der Organisation vermieden und ein harmonisches Kontinuum zu bestehenden Traditionalismen gewahrt." So die Einleitung der Laudatio, die, gemeinsam mit Auszeichnung sowie einer Urkunde dem Geehrten heute, Donnerstag, postalisch zugestellt wurde. ****

Das Forum würdigte weiters, "dass der charismatische Präsident die Ergebnisse der ÖGB-Mitgliederbefragung so verinnerlicht hat, dass davon nichts nach außen in die Nähe einer Umsetzung gedrungen ist. Der Verdienst, den sich Herr Hundstorfer damit um die österreichische Sozialpartnerschaft gemacht hat, ist noch gar nicht abzusehen."

Die "große Rote Rübe am Band" wird jährlich drei mal verliehen. Nach den Preisträgern Bundeskanzler Dr. Gusenbauer und dem ÖGB-Präsidenten wurden folgende weite Namen eingereicht und sind derzeit in Begutachtung:

Hr. Abg. z. EU-Parlament, Andreas Mölzer,
Ex-Minister Dr. KHG
ÖVP-Klubobmann Dr. Wolfgang Schüssel
Univ.Prof. Alexander van der Bellen
Finanzstaatssekretär Dr. Christoph Matznetter
Sowie Dr. Josef Cap

Die Auszeichnung ist mit 5.000.- Euro dotiert. Der Betrag wird vom Forum einem gemeinnützigen Zweck zugeführt. Die Dankesworte des ÖGB Präsidenten werden auf der Homepage von www.amSPIESS.at sofort nach ihrem Einlangen publiziert.

Rückfragen & Kontakt:

Martin Zalesak
Sprecher und Webmaster
des Forum Wirtschaft am SPIESS
www.amSPIESS.at
pamcom.zalesak@vienna.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0015