Lebenslauf der ÖGB-Vizepräsidentin Roswitha Bachner

Ein Foto gibt es in Kürze unter www.oegb.at zum herunterladen

Wien (ÖGB) - Roswitha Bachner
Vizepräsidentin des ÖGB

Geboren: 13. April 1954 in Niederösterreich

Erlernter Beruf: Frisöin

1969 - 1972 Frisörlehre 1973 - 1974 Hilfsarbeiterin 1975 - 1992 Reinigungsaufsicht im Pensionistenheim Wien-Schmelz 1975 - 1992 Betriebsratsvorsitzende im Pensionistenheim

Wien-Schmelz

1980 - 1992 Zentralbetriebsratsvorsitzende im Kuratorium der Wiener Pensionistenheime
1987 - 1992 Vorsitzende der Sektion Heime,Heimhelferinnen, Hausangestellte in der Gewerkschaft Hotel, Gastgewerbe, Persönlicher Dienst (HGPD)

1987 - 1995 Stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft HGPD

1992 - 1995 Sekretärin der Sektion Heime, Heimhelferinnen, Hausangestellte in der Gewerkschaft HGPD

1995 - 2000 Zentralsekretärin der Gewerkschaft Hotel, Gastgewerbe, Persönlicher Dienst
seit 9/2000 Leitende Sekretärin des ÖGB für den Geschäftsbereich Organisation
seit 9/2000 Bundessekretärin der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) im Österreichischen Gewerkschaftsbund

seit 1995 Kammerrätin und Vorstandsmitglied der AK-Wien

seit 20. 10. 2000 Mitglied des Bundesrates

ÖGB, 24. Jänner 2007 Nr. 66

ÖGB-Bundeskongress vom 22. bis 24 Jänner 2007
im Austria Center Vienna
ÖGB-Neu: "Die menschliche Kraft"

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
im Austria Center Vienna
Tel. (++43-1) 260 69/20 24
Fax.: (++43-1) 260 69/26 04
http://www.oegb.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0018