LIF-Zach: Sonntagsöffnung während Fußball EM 2008 testweise einführen Zach stellt Anfrage an Bartenstein und Lopatka

Wien (OTS) - LIF-Bundessprecher und Abgeordneter zum Nationalrat Alexander Zach fordert im Rahmen der Fußball-Europameisterschaft 2008 in Österreich endlich das Tabu der Sonntagsöffnung zu brechen und diese testweise einzuführen. "Österreich steht während der Fußball-EM im internationalen Rampenlicht. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass die Fans und Touristen nicht vor geschlossenen Geschäften stehen". Zach fordert daher Wirtschaftsminister Bartenstein und Sportstaatssekretär Lopatka auf, umgehend gemeinsam mit der Wirtschaftskammer und den Arbeitnehmervertretern in Gespräche einzutreten. Zach wird auch eine dahingehende Anfrage an die beiden Regierungsmitglieder stellen. Ziel müsse eine testweise Einführung sein. "Es geht hier nicht nur um die internationale Reputation Österreichs, sondern auch darum, die Kaufkraft der nach Österreich reisenden Fans unserer Wirtschaft nicht vorzuenthalten", so der Liberale.

Rückfragen & Kontakt:

LIF. Die Liberalen
Tel.: 01/503 06 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LIF0001