Planetarium: Ein Himmel voller Noten - "Hear my prayer, o Lord"

Wien (OTS) - Dem Himmel ganz nah. Der Wiener
Singakademie-Kammerchor unter Heinz Ferlesch und das Planetarium Wien präsentieren am 24. und 25. Februar Chorklänge in einer neuen und einzigartigen Umgebung, im Kuppelsaal des Planetariums. Eingebettet in die Atmosphäre des Weltalls erklingt A-cappella-Musik, Vokalmusik in ihrer reinsten Form. Begleitet von Sternenprojektionen, verknüpft durch Textelemente, sind Werke von Schütz und Monteverdi bis hin zu Poulenc und Jennefelt zu hören.

o Samstag, 24.2.2007 und Sonntag, 25.2. 2007, Beginn: jeweils 20 Uhr Eintritt: 15 Euro Reservierung erforderlich! o Planetarium Wien Zweigstelle der Wiener Urania (gleich neben dem Wiener Riesenrad) Oswald-Thomas-Platz 1 1020 Wien

Kartenreservierungen: 01/729 54 94 oder www.planetarium-wien.at

(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Günther Sidl
Öffentlichkeitsarbeit
Wiener Urania & Planetarium Wien
Tel.: 01/ 712 61 91/ 28
E-Mail: guenther.sidl@urania-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004