Wiener Regenbogen-Ball 2007 in greifbarer Nähe

Sie singt Piaf. Sie singt Brel. Sie singt Bill - special guest Maria Bill

Wien (OTS) - "In bewährter Weise wird es ein klassischer Ball
sein, wo man auch die Mama mitnehmen kann", so Christian Högl, Obmann der Homosexuellen Initiative (HOSI) Wien. Mit seinem Team organisiert er auch dieses Jahr den Wiener Regenbogen-Ball, der am Samstag, den 27. Jänner 2007, stattfindet und heuer ein Jubiläum feiert: Es ist bereits der 10. Ball. Das noble Ambiente des Parkhotels Schönbrunn bietet abermals den wunderbaren Rahmen für einen der interessantesten und abwechslungsreichsten Bälle Wiens. Durch den Abend führt -charmant und erfrischend spitzzüngig - die einzigartige und bezaubernde Lucy McEvil.

"Wir wollen das traditionell Wienerische auf eine liebevoll-subtile Art zum Ausdruck bringen", betont Bettina Nemeth, Obfrau der HOSI Wien. So bezaubert bereits kurz vor der Eröffnung Vivaldis Jongleur Stephan Masur die Gäste mit seinen Künsten. Nach der Eröffnung durch das Ballkomitee wird die Tanzgruppe Les Schuh Schuh das Publikum wohl auch diesmal mit einer sehr originellen Einlage in Begeisterung versetzen. Für klassische Walzerklänge sorgt die "Wiener Damenkapelle Johann Strauß". Die Band "A-Live" (Latino-Pop-Disco), die Jazz-Funk-Soul-Formation "Desert Wind", ein Latin Danceflor und die Solid-Gold-Disco (powered by Why Not) erweitern die reichhaltige Programmpalette. Als Zuckerl warten der Sänger Stefan Fleischhacker und die Pianistin Antonia Lersch mit einer Melange aus Wienerliedern, Schlagern und Opernauszügen auf.

Die Tanzlaune der Gäste nützt Tanzmeister Wolfgang Stanek, wenn er zur beliebten Mitternachts-Quadrille aufruft. Die Anweisung "rechts neben dem Herrn steht die Dame" wird wie immer mit zielsicherer Eleganz ausgeführt, und dem alle verbindenden Tanzvergnügen kann aus vollem Herzen gefrönt werden.

Und dann ist es soweit. Sie ist großartig. Sie kommt in greifbare Nähe. Sie singt Piaf. Sie singt Brel. Sie singt Bill. Maria Bill als Höhepunkt des Abends.

Der Kartenvorverkauf (Tickets Euro 36,-, ermäßigt: Euro 28,-) läuft nur noch kurze Zeit in zahlreichen Szenelokalen, allen Zweigstellen der Bank-Austria-Creditanstalt und auf www.regenbogenball.at.

Die HOSI Wien freut sich über die Unterstützung des Mobilfunknetzbetreibers ONE, der als Hauptsponsor gewonnen werden konnte. Der Reinerlös des Balls kommt der Veranstaltung der Regenbogen-Parade am 30. Juni 2007 zugute.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ute Stutzig, Medienbetreuung
ute.stutzig@hosiwien.at, Tel. 0650 9080188
Christian Högl, Organisation
christian.hoegl@hosiwien.at, Tel. 0699 11811038

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOI0001