ÖAMTC: Ringsperre am Mittwoch in Wien

Staus im Innenstadtbereich befürchtet

Wien (OTS) - Wegen mehrerer Demonstrationen gegen die Studiengebühren wird nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale am Mittwoch, 17. Jänner, die Ringstraße ab voraussichtlich 14 Uhr zwischen Babenbergerstraße und Universität bis ca. 17 Uhr gesperrt. Zeitliche sowie örtliche Ausweitungen der Sperre sind je nach Teilnehmeranzahl möglich.

Auf der Ausweichstrecke über die Zweierlinie und auf allen Zu- und Abfahrten werden umfangreiche Staus befürchtet. Der ÖAMTC empfiehlt, den Innenstadtbereich am Mittwochnachmittag mit dem Auto unbedingt zu meiden.

(Schluss)
Harald Lasser

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0018