Dr. Johannes "Gio" Hahn neuer Wissenschaftsminister - Lebenslauf

Wien, 9. Jänner 2007(ÖVP-PD) Dr. Johannes "Gio" Hahn ist seit 2005 Landesparteiobmann der ÖVP und gehört seit 2003 dem Stadtrat im Wiener Stadtsenat an. Hahn war insbesondere für die Bereiche Gesundheit, Wirtschaft und Kultur zuständig. Hahn wurde am 2. Dezember 1957 geboren, ist verheiratet und hat einen Sohn. Nach dem Abschluss seines Studiums der Philosophie sammelte der Wiener langjährige Erfahrungen in der Politik ebenso wie in Spitzenpositionen der Wirtschaft. "Modernes Lebensgefühl und humane Urbanität sowie für Offenheit und Freiheit in Politik und Gesellschaft" - auf diesen Grundsätzen basiert die Vision und das Credo von Hahns Politik. ****

Curriculum Vitae:

  • Geboren: 1957 in Wien
  • Familienstand: Verheiratet mit Marina Hahn, ein Sohn (geb. 1988)
  • Ausbildung: Studium der Philosophie; Promotion 1987

Beruflicher Werdegang:

  • 1985 - 1987 Vereinigung Österreichischer Industrieller
  • 1987 - 1989 Geschäftsführer des "Wirtschaftsforums der Führungskräfte"
  • 1989 - 1992 Managementfunktionen in einem Vorläuferkonzern der heutigen VA Tech, zuletzt deren Generalsekretär
  • 1992 - 1997 Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien
  • 1997 - 2003 Mitglied des Vorstandes, zuletzt Vorstandsvorsitzen der (CEO) der Novomatic AG

Bisherige politische Funktionen:

  • 1980 - 1985 Landesobmann JVP
  • 1981 -1987 stellvertretender Bundesobmann der Jungen ÖVP und Mitglied des Vorstandes des Bundesjugendringes
  • 1983 - 1985 persönlicher Sekretär von ÖVP-Generalsekretär Dr. Michael Graff
  • 1992 - 1997 Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien
  • seit 1996 Gemeinderat und Landtagsabgeordneter sowie Gesundheitssprecher der ÖVP Wien
  • 1999 - 2006 Bezirksparteiobmann der ÖVP Wieden
  • seit 06/2002 stellvertretender Landesparteiobmann
  • seit 11/2003 Mitglied der Wiener Landesregierung
  • 24.06.2005 Wahl zum Landesparteiobmann am Landesparteitag der ÖVP Wien

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004